2015Die bewegendsten Momente des Jahres

Zwei Terroranschläge in Paris und der Absturz der Germanwings-Maschine: 2015 war ein Jahr mit tragischen Momenten. Aber es gab auch Grund zu feiern. Ein Rückblick in Bildern.

Das Jahr beginnt mit einem islamistischen Terroranschlag. Die Brüder Chérif und Saïd Kouachi stürmen am 7. Januar die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo in Paris und töten zwölf Menschen. Zwei Tage später erschießt ihr Komplize, der 32-Jährige Amedy Coulibaly, vier Menschen in einem jüdischen Supermarkt. Die Kouachis werden von der Polizei gejagt, verschanzen sich in einer Lagerhalle. Am Ende sind alle drei Attentäter tot.

Bild: Reuters 30. Dezember 2015, 21:172015-12-30 21:17:26 © SZ.de/tamo/feko/rus