bedeckt München 26°

Freiluft-Konzert:Gebratener Schwan am See

Andrea Fessmann bringt die "Carmina burana" nach Iffeldorf.

(Foto: Privat)

"Klangkunst Chor" und Tölzer Knaben singen "Carmina burana"

Von Stephanie Schwaderer

Andrea Fessmann ist nicht zu bremsen. "Innerhalb weniger Tage haben wir dieses Riesenprojekt auf die Beine gestellt!", schreibt sie in einer Mail mit vielen Ausrufezeichen. "Die Gemeinde unterstützt uns, alle Solisten haben spontan zugesagt, der Chor ist hoch motiviert, Flügel können gemietet werden, Schlagzeuger haben wir, und jetzt kommt's: Der Tölzer Knabenchor ist mit dabei! Unglaublich!" Sollte das Wetter mitspielen, bringen die Iffeldorfer Musikerin und ihr Klangkunst Chor am Sonntag, 2. August, Carl Orffs "Carmina Burana" an den Osterseen als Open Air auf die Bühne - ein kleiner Trost für die geplatzte Chorreise nach New York.

Bei der Wahl des Konzertortes hätten sich in diesem Jahr "völlig neue, wunderbare Möglichkeiten eröffnet", schwärmt Fessmann. Die improvisierte Bühne soll vor dem Iffeldorfer Gemeindestadel (Parkplatz Jägergasse) auf einer Wiese aufgebaut werden - "ganz nah am Naturschutzgebiet mit Blick in Grüne".

Mit dabei sind die Sopranistin Anna Karmasin, Kammersänger Martin Petzold als "gebratener Schwan" und Thomas Hamberger als "Abt von Kukanien". Am Flügel sitzen Anne Horsch und Klaus Fessmann. Die fünf Schlagzeuge bearbeitet das Index 4 Percussion Ensemble mit Andreas Langanki. Der Iffeldorfer Klangkunst Chor wird unterstützt von Sängerinnen und Sängern des #trotzcorona-Chors. Besonders freut sich Andrea Fessmann auf die Buben vom Tölzer Knabenchor, die "wie schon unter Carl Orff" die Kinderchorpartie übernehmen.

Eigentlich hätten die Iffeldorfer Sängerinnen und Sänger die "Carmina" im Mai in der Carnegie Hall in New York singen sollen - einer von vielen Plänen, die von der Corona-Pandemie durchkreuzt wurden. Trotz der Beschränkungen nahm Fessmann den Probenbetrieb bald wieder auf - unter freiem Himmel vor dem Iffeldorfer Gemeindezentrum. Dort können sie und der Chor nun die Früchte ihrer Anstrengungen präsentieren. "Für mich ist das ein riesiges Geschenk!"

Carmina burana, Sonntag, 2. August, 19 Uhr, Freiluft-Bühne, Iffeldorf, Karten zu 25/20 Euro unter Tel. 08856/36 95 oder christa-clauss@t-online.de, Restkarten an der Abendkasse. Bei schlechtem Wetter wird das Konzert auf Sonntag, 9. August, verschoben.

© SZ vom 22.07.2020 / stsw

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite