bedeckt München 30°

Weniger Mehrwertsteuer:MVV belohnt Abonnenten

Der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV), gibt die seit 1. Juli gültige Mehrwertsteuersenkung an seine Abonnenten weiter. Sie erhalten eine einmalige Erstattung von etwa zehn bis 20 Euro. Die Höhe der Summe hängt vom Geltungsbereich des Abo-Tickets ab. Die Regelung gilt für Kunden, die am 1. Oktober 2020 im Besitz eines ungekündigten Isar-Card Abonnements oder der Abo-Plus-Card-Bayern mit MVV-Anteil sind. Für nicht im Abo gekaufte Tickets kann der MVV nach eigenen Angaben die Steuersenkung von sieben auf fünf Prozent nicht umsetzen. Zum einen wolle man Stammkunden belohnen, zum anderen müssten die dann nur für ein halbes Jahr gültigen Tarife neu genehmigt werden, was Zeit koste. Zudem sei der Aufwand, etwa durch Umprogrammieren der Ticket-Automaten, zu hoch.

© SZ vom 04.07.2020 / schub

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite