MVV

Münchner Verkehrs- und Tarifverbund

Automatische Umstellung
:MVG schafft Abo-Tickets in Papierform ab

Von März an verschickt die Verkehrsgesellschaft die Fahrkarten als Chipkarten, auch eine Umstellung auf das Handy-Ticket ist möglich.

Autonomes Fahren in München
:Wenn der Bus ohne Fahrer unterwegs ist

Schon Ende des Jahres sollen autonome Busse im Münchner Stadtgebiet erprobt werden - nur Fahrgäste dürfen noch nicht mit.

Von Andreas Schubert

Größere Verkehrsbehinderungen
:Tramlinien 16 und 17 werden monatelang unterbrochen

Die Münchner Verkehrsgesellschaft erneuert Gleise und Weichen am Romanplatz sowie in der Arnulfstraße. Welche Auswirkungen das hat.

Nahverkehr
:So unpünktlich fährt die Münchner S-Bahn

Stammstreckenchaos, Zugausfall, Weichenstörung: Die Bilanz hat sich erneut verschlechtert - auch im Vergleich mit anderen Städten.

Airport-Anbindung
:Zum Flughafen geht es nur per Ersatzbus

Die Strecke der S8 ist schon länger unterbrochen, an diesem und am nächsten Wochenende wird auch die S1 nicht mehr direkt zum Flughafen fahren. Die Bahn erneuert in dieser Zeit Oberleitungen und lässt Schienen schleifen.

Kritik an Ampel-Koalition
:Tausend Traktoren auf dem Odeonsplatz

Die Landwirte wollen am Montag demonstrieren, am Freitag folgen dann die Lkw-Fahrer - und bei der Bahn drohen Streiks. Die AfD versucht die Proteste auszunutzen.

Von Joachim Mölter

Erneuerung der Oberleitung
:Bauarbeiten an S-Bahn: Wieder Ersatzbusse zum Flughafen

Auf wechselnden Abschnitten von S1 und S8 gibt es in den ersten drei Januarwochen Sperrungen. An einigen Tagen ist der Airport nur mit Ersatzbussen erreichbar. Worauf sich Fahrgäste einstellen müssen.

Nahverkehr
:Busse fahren in den kommenden Wochen seltener

Weil Fahrer fehlen, wird der Takt auf mehreren Linien im Landkreis München ausgedünnt. Mehrere Verbindungen gibt es nur noch alle 40 statt 20 Minuten.

Von Martin Mühlfenzl

MVV-Verbundraum
:Größte Erweiterung der Geschichte

Das Tarifgebiet wächst auf elf Landkreise an und bekommt mehr als 70 Kommunen, über 1.500 Haltestellen und etwa 100 Buslinien dazu. Menschen aus dem Kreis Ebersberg können nun mit einem Ticket bis zur österreichischen Grenze fahren.

Fahrplanwechsel
:Mit dem MVV fahren wird wieder teurer

Von Sonntag an fährt die U5 den ganzen Morgen im Fünf-Minuten-Takt. Bei den Bussen in und außerhalb der Stadt gibt es neue Schnell- und Direktverbindungen. Die Änderungen zum Fahrplanwechsel im Überblick.

Von Andreas Schubert

Mobilität
:Im 20-Minuten-Takt außen herum

Mit dem Fahrplanwechsel am Wochenende nehmen drei neue Expressbuslinien ihren Betrieb auf, die Orte im Landkreis München auf kürzerem Weg verbinden.

Von Martin Mühlfenzl

Verkehr in und um München
:S-Bahn-Verkehr bleibt eingeschränkt

Schnee und Eis erweisen sich als hartnäckiges Problem für den Münchner Nahverkehr. So fahren Busse und Bahnen am Mittwoch. Weitere Verbesserungen sind für Donnerstag in Aussicht gestellt.

Öffentlicher Nahverkehr
:Zukunft des Deutschlandtickets ungewiss

Wer die Kosten für den Fahrschein in Zukunft übernehmen wird, ist noch unklar. Aktuell ist die Finanzierung nur bis 30. April 2024 gesichert.

Von Jacqueline Lang

Große Pläne beim Verkehrsverbund
:MVV-Gebiet wächst im Dezember Richtung Süden

Die Erweiterung soll künftig bis zu 600 000 Autofahrten überflüssig machen. Geht es nach dem Plan des Chefs des Verkehrs- und Tarifverbunds, soll das Liniennetz noch deutlich größer werden - und die Straßen noch mehr entlasten.

Von Andreas Schubert

ÖPNV
:Landkreis Weilheim-Schongau tritt dem MVV bei

Der Kreistag des Landkreises Weilheim-Schongau hat am Freitag einen richtungsweisenden Beschluss gefasst: Vom 1. Januar 2025 an wird der Landkreis Teil des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds (MVV) und Gesellschafter der MVV GmbH. Um die ...

Mobilität
:Flexbusse ersetzen Linienbusse

Die Ausweitung des On-Demand-Systems auf den gesamten Landkreis München soll mit der Streichung kaum genutzter regulärer Verbindungen einhergehen. Die könnte Einsparung in Millionenhöhe bringen.

Von Martin Mühlfenzl

Apps für den Nahverkehr
:Münchens Mobilitätsangebote auf einen Klick

Aktuell gibt es drei Apps für Kunden des Nahverkehrs. Eine soll eingestellt werden - und die anderen beiden weit mehr als nur Auskunft über Verbindungen mit Bus und Bahn geben.

Von Andreas Schubert

Leihradsystem in und um München
:Weiter fahren mit den MVG-Rädern

Rund 4500 blau-gefärbte Mieträder stehen derzeit bereit. Künftig soll mit diesen leichter über die Gemeindegrenzen hinaus geradelt werden können.

Von Andreas Schubert

Bauarbeiten
:Münchner Flughafen wieder per Bahn erreichbar - aber noch Einschränkungen

Bis zu 40 Minuten waren die Passagiere während der dreiwöchigen Bauarbeiten länger unterwegs. Nachts kommt es noch immer zu Zugausfällen.

MVV-Leihräder
:"Das ist jetzt schon eine Totgeburt"

Der MVV möchte sein Leihradsystem auf die Landkreise um München ausdehnen. Im Dachauer Land aber will nur die Stadt mitmachen. Die übrigen Gemeinden sehen das Angebot kritisch.

Von Maxim Nägele und Alexandra Vettori

Münchner Verkehrsverbund
:MVV-Gebiet reicht bald bis Rosenheim, Bad Tölz und Miesbach

Die Stadt München hat die Erweiterung des MVV-Netzes befürwortet: Von Dezember an brauchen Nutzer nur noch ein Ticket, die Fahrpläne werden aufeinander abgestimmt - und für manche Fahrgäste wird es sogar billiger.

Nahverkehr in München
:Neue Einschränkungen auf vier U-Bahn-Linien

Fahrgäste müssen sich wegen der Bauarbeiten am Sendlinger Tor wieder auf Änderungen bei U1, U2 sowie U8 einstellen - und die U7 wird wegen fehlender Züge verkürzt. Wann die Beeinträchtigungen gelten.

Ausschusssitzung
:Erweiterung des MVV-Gebiets zugestimmt

Der Landkreis Erding will aber keine Mehrkosten übernehmen. Auch werden Bedenken laut, weil Busse und Bahnen in der Region schon jetzt überlastet sind.

Infrastruktur
:Vorbereitungen für die Tram-Nordtangente

Damit der Bau der lange ersehnten Verbindung beginnen kann, laufen bis Jahresende vorbereitende Arbeiten.

SZ PlusAusstellung
:In zehn U-Bahn-Stationen werden leere Kioske zu Kunsträumen

In München stehen viele U-Bahn-Kioske schon seit Jahren leer. Einige davon werden nun von Künstlern bespielt. Was es dort zu sehen gibt und wie Passanten darauf reagieren.

Von Jürgen Moises

Öffentlicher Personennahverkehr
:Es gibt auch schöne Geschichten in der S2 zu erleben

Allerdings ist das doch eher selten und entspricht im Allgemeinen nicht dem persönlichen Erleben eines S-Bahn-Pendlers. Verspätungen und Zugausfälle, Streckensperrungen und Schienenersatzverkehr sind so alltäglich geworden, dass einem die Kraft ausgeht, sich noch aufzuregen.

Von Simon Kienzl

Öffentlicher Nahverkehr
:Tödlicher S-Bahn-Unfall von Schäftlarn: Anklage gegen Lokführer

Zweimal wird eine zu schnelle S-Bahn zwangsgestoppt, zweimal hebt der Lokführer die Bremsung offenbar auf und kollidiert schließlich mit einem anderen Zug. Ein Jahr dauerten die Ermittlungen zu dem Unfall, bei dem ein Mensch ums Leben kam. Nun kommt der Fall wohl vor Gericht.

Von Andreas Schubert

Nahverkehr in München
:MVV erhöht Preise um mehr als vier Prozent

Die Tickets für Bus und Bahn in München werden von Dezember an teurer. Der MVV selbst hält die Steigerung für moderat. Die wichtigsten Preise im Überblick.

Von Andreas Schubert

Verkehr
:Dreißig Prozent mehr Radfahrer - und fünf Prozent weniger Autos

Die Münchnerinnen und Münchner treiben die Verkehrswende auf den Straßen voran. Die neuen Zahlen präsentiert die grüne Bürgermeisterin Katrin Habenschaden beim Mobilitätskongress - und sieht dennoch keinen Anlass für Jubel.

Von Andreas Schubert

Aus dem Polizeibericht
:Fahrer schläft ein: Bus kollidiert mit Autos auf Gegenfahrbahn

Am Dienstagmorgen ist es an der Einmündung Sauerlacher Straße / Am Floßkanal in Wolfratshausen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Bus und mehreren Autos gekommen, bei dem ein Mann verletzt wurde und hoher Sachschaden entstand.

SZ PlusPersonalmangel im Münchner Nahverkehr
:"Das ganze Ausmaß sieht man noch gar nicht"

Immer wieder fallen Busse und Trambahnen aus, weil mehr als 100 Fahrer und Mechaniker fehlen - und ungewöhnlich viele sind krank. Was das für Trambahnfahrer Michael Baumann und die Passagiere bedeutet.

Von Priska Wörl

Schulen in Bad Tölz-Wolfratshausen
:Das ändert sich in der Schülerbeförderung

Durch die Einführung des Deutschlandtickets und der MVV-Verbundraumerweiterung kommt es zu mehreren Umstellungen im neuen Schuljahr. Das Landratsamt erklärt, was für wen ab September gilt.

Von Celine Chorus

Münchner Verkehrsgesellschaft
:Ticketautomaten an Haltestellen verschwinden weitgehend

Der Verkauf von Fahrkarten soll zunehmend in Busse und Trambahnen verlagert werden. Die Geräte in den U-Bahn-Stationen sind nicht betroffen.

ÖPNV
:Bernreiter für S-Bahnhalt Weichselbaum

Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter (CSU) hat seine Unterstützung zum Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Landkreis Starnberg zugesichert. Im Rahmen eines Gesprächs warben Vertreter von Landkreis, Kommunen, MVV, Flughafen ...

SZ PlusNahverkehr in München
:Kein Geld und kein Personal für die Verkehrswende

Neue Linien? Fehlanzeige. Die Zukunftsprojekte bei U-Bahn, Tram und Bus verteuern sich um etwa eine Milliarde Euro. Mehr als 100 Fahrer und Mechaniker fehlen. Allein am Dienstag gab es deswegen Ausfälle auf 19 Linien.

Von Heiner Effern

Mobilität
:Mieträder für das ganze MVV-Gebiet

Weil der Vertrag mit einem Dienstleister 2025 endet, wird das MVG-Rad-System neu ausgeschrieben. Dabei soll das Angebot über die Stadt und den Landkreis München hinaus erweitert werden.

Von Annette Jäger

Münchner Bergbus
:Mit MVV-Ticket zum Wandern nach Miesbach - ab 2024 möglich

Die Stadt nimmt den Bergbus ins Liniennetz auf: Vom kommenden Jahr an soll er Wanderer mehrmals am Wochenende ins Ostallgäu oder Richtung Leitzachtal bringen.

Günstige Fahrkarten
:Deutschland-Ticket für 15 Euro?

Die Stadt München soll nach dem Vorbild Nürnbergs bedürftigen Menschen einen Zuschuss zahlen, um Mobilität für alle zu gewährleisten, fordert die Linke. Im Rathaus sieht man Probleme bei der Umsetzung.

Von Heiner Effern

CO2-Freier Nahverkehr
:Bussi, Bussi für die Energiewende

Bei den Firmen Ettenhuber in Glonn und Geldhauser in Brunnthal fährt man künftig mit Wasserstoff - zumindest ein bisschen.

Von Wieland Bögel

Mobilität im Großraum München
:MVG braucht Finanzspritze von 140 Millionen Euro

Die Verkehrsbetriebe in und um München stehen vor großen Herausforderungen: Die Infrastruktur ist marode, hinzu kommt der Fachkräftemangel. Wie soll es da gelingen, die Leute zum Umstieg auf Bus und Bahn zu bewegen?

Von Linus Freymark

ÖPNV
:Aus einem Bus mach drei

Die Linie X732 im westlichen Landkreis soll aufgeteilt werden, um Synergieeffekte entlang der A8 möglichst gut nutzen zu können.

Von Jacqueline Lang

Verkehrspolitik
:Kritik an Plan für 15-Minuten-Takt

Lokalpolitiker halten das S-Bahn-Konzept des bayerischen Verkehrsministeriums für wenig durchdacht. Auch Landrat Göbel fordert Stärkung der Außenäste.

Von Stefan Galler

Nahverkehr
:Zehn-Minuten-Takt für Haar

Weil Betriebsfahrten für Fahrgäste geöffnet werden, verbessert sich die S-Bahnanbindung unter der Woche tagsüber.

Verkehr
:Wenn der Busfahrer mal muss

Der Landkreis lässt Toiletten für das Personal des MVV aufstellen. In Oberschleißheim sollen sie am Bahnhof und an der Sonnenstraße stehen.

München und Umland
:Bahnstreik abgesagt - welche Strecken trotzdem lahmgelegt werden

Der 50-Stunden-Streik wurde abgewendet - aber nur bei der Deutschen Bahn. Drei regionale Zuganbieter in München und dem Umland werden trotzdem bestreikt.

Von Katharina Haase

Verkehr
:50-Stunden-Bahnstreik: Lufthansa setzt größere Flieger ein, Flixbus verstärkt Linien

Die Eisenbahngewerkschaft ruft am Montag zu einem bundesweiten Ausstand auf. Wie der Streik München und Umgebung trifft.

Von Andreas Schubert

49-Euro-Ticket
:Die Bahn ist überfordert

Eine Kundin bestellt das neue Handyticket - im DB-Navigator kommt es nie an. Nun ist sie frustriert zurückgekehrt zum alten MVV-Abo.

SZ PlusMeinungMünchner Verkehrsgesellschaft
:49-Euro-Ticket: Darf es noch ein bisschen komplizierter sein?

Beim Verkauf des Deutschlandtickets verärgert die MVG ihre Kundinnen und Kunden, die stundenlang anstehen müssen. Fragt sich auch, was eigentlich aus der Digitalisierung des Angebots geworden ist.

Kommentar von Andreas Schubert

49-Euro-Ticket für Mai nur noch am Schalter
:Stundenlang warten - auf das Ticket, nicht auf die Bahn

Vor dem Kundencenter der MVG stehen die Menschen an, Stunde um Stunde. Dieses Mal waren offenbar manche Passagiere zu spät dran.

Von Andreas Schubert

Deutschlandticket
:So kommen Sie an Ihr 49-Euro-Ticket in München

Seit Mai kann man mit dem Deutschlandticket in Bus und Bahnen fahren. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Von Isabel Bernstein, Anna Hoben und Andreas Schubert

Gutscheine: