bedeckt München 17°
vgwortpixel

Trudering/Riem:Lebensmittel gesucht

Auf Lebensmittelspenden für die Münchner Tafel hoffen Pfarreien in Riem und Trudering. Gerade in Zeiten von Corona werde Hilfe benötigt. Da es keine Kühlmöglichkeiten gibt, sind haltbare Lebensmittel gefragt. Diese können bis 7. April in bereitstehende Kisten in der Friedenskirche an der Friedenspromenade, in der Pfarrei St. Augustinus an der St. Augustinus-Straße und in der Pfarrei St. Franz Xaver an der Sonnenspitzstraße abgelegt werden. Auskunft erteilt das Pfarramt St. Franz Xaver unter Telefon 436 302 80. Aktuell versorgt ein Kooperationsprojekt der Münchner Tafel, der Caritas und der Pfarrei St. Michael über 300 Haushalte mit geringem Einkommen mit Lebensmitteln, Kleidung und Hausrat. Das sind knapp 800 Personen in Trudering und Berg am Laim. In Riem hilft der Tisch Messestadt fast 200 Menschen und 90 Kindern.

© SZ vom 01.04.2020 / soal

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite