bedeckt München 25°

Bäume als Naturdenkmäler:Lebende Monumente

Inning: Herrschingerstrasse Maulbeerbaum

Der Maulbeerbaum in Inning ist ein Naturdenkmal.

(Foto: Nila Thiel)

21 Bäume stehen im Landkreis Starnberg nicht einfach nur unter Schutz, sie gelten als Naturdenkmäler. Was die Eichen, Buchen oder Linden besonders macht und wie sehr manche Eigentümer mit ihnen verwachsen sind.

Von Armin Greune, Starnberg

Wenn es um schutzwürdige Baum-Denkmäler geht, liegt Feldafing im Landkreis ganz vorne - während Berg und Krailling keinen einzigen der amtlich registrierten Naturschätze vorweisen können. 21 Bäume und Baumgruppen, für die der Landkreis Starnberg die Verantwortung übernommen hat, sind in der gerade aktualisierten Liste aufgeführt: "Wir wollen kein Übermaß, es muss etwas Besonderes, Herausragendes bleiben", sagt Jürgen Ehrhardt, Fachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona München 1 ET 24.7.2021
Coronavirus-Pandemie
Was auf München zukommt
a man reads a book Copyright: xsergiodvx Panthermedia28320396,model released, Symbolfoto
Psychologie
Das erschöpfte Ego
Thema: Impfung. Hand mit Spritze vor einem Oberarm Bonn Deutschland *** subject vaccination hand with syringe in front
Corona
Keine Nebenwirkung, kein Impfschutz?
Justiz
Auf dem rechten Auge blind?
Anhänger des noch amtierenden US-Präsidenten Donald Trump stürmen am 6. Januar das Kapitol
"77 Tage" von Michael Wolff
Trumps Luftschloss
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB