Dreister Diebstahl Frau klaut Kind den Regenschirm

Die Unbekannte bittet den Neunjährigen erst um Hilfe, dann bestiehlt sie ihn und flieht. Die Polizei Gauting sucht jetzt die Täterin.

Von Astrid Becker, Gauting

Es klingt nach besonderer Dreistigkeit: Eine unbekannte Frau soll nach Angaben der Polizei am Freitagmittag zwischen 13.15 Uhr bis 13.30 Uhr, einen neunjährigen Buben in Gauting den Regenschirm geklaut haben. Der Schüler war mit einem Freund auf dem Weg von der Schule nach Hause. Am Kriegerdenkmal in der Bahnhofstraße wurde er von einer unbekannten Frau angesprochen. Sie fragte den Jungen, ob sie sich dessen Schirm kurz ausleihen könnte, da sie telefonieren wollte und ihr Handy nicht nass werden sollte. Das Kind lehnte dies ab, bot aber an, den Schirm über die Frau zu halten. Die Frau soll dann vorgegeben haben, ihr Handy zu suchen, um nur wenig später dem Buben den Schirm aus der Hand zu reißen und in Richtung S-Bahnhof Gauting zu fliehen. Nach Angaben der beiden jungen Freunde soll sie in Begleitung von zwei weiteren Frauen gewesen sein. Der Neunjährige nahm , so die Polizei, bis zum S-Bahnhof die Verfolgung auf, verlor die Frauen dort aber aus den Augen. Die Frau konnte er wie folgt beschreiben: Ca. 30-40 Jahre alt, normale Figur, schulterlange schwarze Haare, keine Brille bekleidet mit roter Jacke und schwarzer Hose. Sie führte eine braune Ledertasche mit sich. Eine Beschreibung der anderen beiden Frauen war dem Kind nicht möglich. Bei dem geraubten Schirm handelt es sich um einen blau/grün/türkisfarbenen, zusammenklappbaren Schirm. Er hatte einen Wert von etwa15 Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Gauting unter Tel. 089/893133-0 in Verbindung zu setzen.