Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Astrid Becker

Astrid Becker

Stellvertretende Teamleiterin

  • E-Mail an Astrid Becker schreiben
Astrid Becker arbeitet seit 2014 in der Redaktion Starnberg, seit 2018 als deren Vize-Chefin. Davor war sie in München für Themen wie Oktoberfest, Gastronomie, Brauwesen und Geschichte der Stadt zuständig. Sie hat in München Politikwissenschaften, Ethnologie, Geografie, Kommunikationswissenschaften und Psychologie studiert. Bei der Süddeutschen Zeitung ist die gebürtige Münchnerin seit 1996. Astrid Becker lebt seit vielen Jahren in der Nähe des Ammersees.

Neueste Artikel

  • Neues Gymnasium in Herrsching
    :Die Baustellen-Direktorin

    Die neue Schule am Ammersee ist noch nicht fertiggestellt, doch die Leitungsposition ist bereits besetzt: Die Sportwissenschaftlerin Eva Weingandt steht für innovative Lernmethoden. Doch zunächst soll sie am Aufbau der Schule mitarbeiten.

    Von Astrid Becker
  • Mitten in Herrsching
    :Mal eben kurz Zigaretten holen

    Was in wenigen Minuten vorbei sein sollte, kann mitunter eine halbe Ewigkeit dauern. Dafür kann man dabei nette Menschen kennenlernen.

    Kolumne von Astrid Becker
  • Herrsching
    :Schwierige Vergangenheitsbewältigung

    Die Gemeinde würde gerne Straßennamen mit Bezug zur NS-Zeit ändern. Doch das ist nicht einfach.

    Von Astrid Becker
  • Herrsching
    :Hänel folgt auf Hirschfeld

    Die Grundschullehrerin rückt für die BGH in den Gemeinderat nach, nachdem die vorherige Mandatsträgerin ihr Amt niedergelegt hat.

    Von Astrid Becker
  • SZ PlusBrauerei
    :In Maisach wird weiter gebraut

    Die Brauerei Kühbach schließt mit der Eigentümerin einen langfristigen Kooperationsvertrag und erhält die Braustätte. Die helle "Perle" und das dunkle "Kneißl" sollen bleiben.

    Von Erich C. Setzwein
  • Brauchtum
    :Andechs - einfach ein wenig anders

    Wie in vielen anderen bayerischen Gemeinden ist auch im Ortsteil Erling ein neuer Maibaum aufgestellt worden - außerhalb der Reihe und mit atypischer Bemalung.

    Von Astrid Becker
  • Herrsching
    :Streit um Baumschutz geht weiter

    Der Verein Pro Natur ist erbost darüber, wie Bürgermeister und Gemeinderat mit ihrem Wunsch nach einer Baumschutzverordnung umgegangen sind. Dabei ist die Rechtslage dazu relativ eindeutig.

    Von Astrid Becker
  • SZ PlusSoziales Engagement
    :Leben retten mit Limonade

    Jacob von Perger ist der Sohn eines bekannten Saftherstellers. Nun produziert er selbst Limonade - um verwaisten Kindern und Jugendlichen im südlichen Afrika zu helfen.

    Von Astrid Becker und Arlet Ulfers
  • Gastronomie auf Rädern
    :Mit Foodtrucks zum Gründerpreis

    Die 29-jährige Franziska Weidner aus Feldafing hat mit ihrem Vater Andreas ein deutschlandweites Netzwerk für Foodtrucks aufgebaut. Jetzt steht sie damit im Finale für den Deutschen Gastro-Gründerpreis. Porträt einer Frau, die niemals aufgibt.

    Von Astrid Becker
  • Neue Wirte der "Menterschwaige"
    :Vom Wörthseestrand ans Isar-Hochufer

    Pamela und Till Weiß vom "Augustiner am Wörthsee" übernehmen im nächsten Jahr die Traditionsgaststätte "Menterschwaige" in München. Wer sind die beiden?

    Von Astrid Becker
  • Gastronomie
    :Wirte in der Zwickmühle

    Nach der Mehrwertsteuererhöhung auf 19 Prozent herrscht in vielen Lokalen im Landkreis Unsicherheit: Die Inhaber wollen ihre Gäste nicht verprellen, müssen aber trotzdem über Neukalkulationen nachdenken.

    Von Astrid Becker und Sylvia Böhm-Haimerl
  • SZ PlusGastronomie
    :"Das Wichtigste sind die Mitarbeiter"

    Im Restaurant "Fischer" am Ammersee gibt es keinen Fachkräftemangel. Die Wirte haben gelernt, ihrem Personal die verdiente Wertschätzung entgegenzubringen. Über Coachings, flexible Arbeitszeiten und die Kraft des Miteinanders in einer stressigen Branche.

    Von Astrid Becker
  • Essen und Trinken
    :"Biervielfalt ist in"

    Der Gesamtabsatz deutscher Brauereien sinkt seit Jahrzehnten. Gegen den Trend behaupten sich die klein- und mittelständischen Betriebe in der Region - und zeigen sogar, wie Wachstum geht.

    Von Astrid Becker und Benjamin Engel
  • SZ PlusJustiz
    :Der Promi-Knast von Andechs

    Starkoch Alfons Schuhbeck verbüßt seine Haftstrafe jetzt wie einst Uli Hoeneß in der Justizvollzugsanstalt im Ortsteil Rothenfeld, einem ganz besonderen Gefängnis, das seine Insassen in der Landwirtschaft arbeiten lässt.

    Von Astrid Becker und Christian Deussing
  • Essen und Trinken
    :Neue Heimat für Tapas

    Kathi Ondova eröffnet das "Tasty" im Kupfermuseum Fischen am Ammersee. Die neue Wirtin dürfte vor allem Herrschingern bekannt sein.

    Von Astrid Becker
  • Essen und Trinken im Landkreis Starnberg
    :Treffpunkt mit Wohlfühlcharakter

    In das neue "Dreiseit" der VR-Bank in Andechs ist Leben eingezogen: Die Benedikters, die am Ort bereits Lebensmittel und eigene Backwaren verkaufen, haben jetzt dort ein Café eröffnet. Ihr Konzept kommt bereits gut an.

    Von Astrid Becker
  • Wirtschaft im Landkreis Starnberg
    :"Mode muss Leistung bringen"

    Tanja Winheim hat 2022 die Herrschinger Boutique "Mode Mosaik" übernommen. Welche Rolle Luxusgüter und schicke Kleider heute spielen und welchen Stellenwert Nachhaltigkeit dabei hat, erklärt sie im Gespräch.

    Interview von Astrid Becker
  • Gastronomie im Landkreis Starnberg
    :Pleite am Starnberger See

    Der Wirt Thomas Frey hat für die Betreibergesellschaft des "Strandhotel Berg" Insolvenz angemeldet. Mit seinem ehemaligen Geschäftspartner Andi Tessmer verkehrt er nur mehr über Anwälte. Dessen Sohn führt nun das Haus - zusammen mit der Gastronomin Christina Bernklau.

    Von Astrid Becker