Bernried:45 000 Besucher beim Humorfestival

Das Forum Humor sieht sich durch den Andrang beim zweiten Humorfestival in dem Vorhaben bestärkt, Bernried zum Sitz des geplanten Humormuseums zu machen. Nach Angaben der Veranstalter fanden bis zum Sonntag rund 45 000 Besucher den Weg in die Ausstellung, den Humorparcours an der Seepromenade mit den 30 Cartoons von 18 bekannten Karikaturisten seien täglich Hunderte Menschen entlanggelaufen. Die Veranstaltungen im Klostergarten und im Sommerkeller seien gut besucht bis ausverkauft gewesen. Und auch das Kasperltheaterfest habe großen Anklang gefunden. "Der Humor mit seinen vielfältigen Ausprägungen für Jung und Alt, drinnen und draußen - das macht das Humorfestival Bernried aus", so Veranstalter Reinhard Wittmann, der Vorstandsvorsitzende des Forums Humor und des Vereins komische Kunst.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema