Sojo:Eine wilde Fusion aus Südafrika und Japan

Lesezeit: 4 min

Sojo: Viel drin, viel dran: die Sushirollen mit dem Fantasienamen Hi Salmate.

Viel drin, viel dran: die Sushirollen mit dem Fantasienamen Hi Salmate.

(Foto: Robert Haas)

Das Sojo in der Schwanthalerstraße mixt die Küchen beider Länder und präsentiert sich auch sonst recht bunt. Süden und Fernost, Curry und Sushi - kann das gelingen?

Von Kurt Kuma

Auf zum Deutschen Theater, das bekanntlich in der schillernden Schwanthalerstraße angesiedelt ist. Zwischen Baklava-Bäckerei, O2-Laden und Erotic Shop erreicht man die Front des neobarocken Theatergebäudes, in dessen linker Seite neuerdings ein Restaurant namens Sojo residiert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Familienküche
Essen und Trinken
»Es muss nicht alles selbstgemacht sein«
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Morning in our home; alles liebe
Beziehung
Wenn der einseitige Kinderwunsch die Beziehung bedroht
Zur SZ-Startseite