Das Größte

Die Studentenstadt (StuSta) Freimann ist mit knapp 2500 Bewohnern eine der größten Wohnanlagen Deutschlands. Aufgeteilt ist die Anlage in die "Altstadt", erbaut in den 1960er-Jahren, und die "Neustadt" aus den 1970er-Jahren. In dieser Zeit wurden die, inzwischen leicht in die Jahre gekommenen, charakteristischen Hochhäuser gebaut. Kennzeichen der StuSta ist die lebendige studentische Gemeinschaft. Es gibt einen kleinen Laden, der die Studenten mit dem Nötigsten an Essen und Getränken versorgt, selbstverwaltete Kneipen, Kultur- und Sportveranstaltungen und als jährlichen Höhepunkt: das StuStaCulum, ein Theater- und Musikfestival.

Christoph-Probst-Straße 10; Wartezeit 2-4 Semester; erreichbar mit der U6 bis Studentenstadt

Bild: Verschiedene: Siehe Bild 23. Oktober 2017, 10:492017-10-23 10:49:02 © SZ.de/imei