bedeckt München 22°
vgwortpixel

Restaurant Pure Wine & Food:Erfreuliche Entdeckungen

Restaurant "Pure Wine & Food" in München, 2018

Das Restaurant "Pure Wine & Food" in der Maxvorstadt serviert, was es verspricht - beides in guter Qualität.

(Foto: Stephan Rumpf)

Pure Wine & Food heißt das neue Restaurant von Patrick Fischbacher - der leidenschaftliche Weinkenner hat mehr als 200 Flaschen im Angebot, die Küche ist raffiniert.

Eigentlich war ja alles schon ganz gut gelaufen für Patrick Fischbacher. Zusammen mit seinen Partnern hatte er den Spice Bazaar am Marstallplatz hinter der Oper eröffnet, und das Restaurant läuft seither auch recht gut. Aber irgendwie, fand Fischbacher, kam sein Leib- und Magenthema, der Wein, dann doch ein bisschen zu kurz.

Und so stieg er wieder aus beim Spice Bazaar und machte Anfang Mai sein neues Restaurant auf: Pure Wine & Food heißt es. In den Räumen war zuvor das No. 15 gewesen, ein sehr anspruchsvoller Franzose, der zeitweise auch einen Stern im Michelin hatte und dessen Verlust dann nicht überlebte.

Auf einen Stern spekuliert Fischbacher zwar nicht, aber Anspruch hat er auch. Bei ihm gibt es Naturwein - also jene Art von Wein, die ohne Zusätze und aufwendige Verfahren, meist ökologisch, hergestellt werden und zurzeit unter Bezeichnungen wie "natural wine" oder auch "orange wine" einen Boom erleben.

An die 200 verschiedene Flaschen hat der leidenschaftliche Weinkenner im Angebot, es gibt also viele erfreuliche Entdeckungen zu machen. Was übrigens auch für die junge und angenehm raffinierte Küche des Hauses gilt.