bedeckt München 30°

Polizeigewalt in Deutschland:"Nicht in den Bauch treten!"

Rassismus und Beleidigungen im Polizeialltag

Polizeibeamte bei einer Kontrolle (bearbeitetes Symbolbild)

(Foto: Paul Zinken/dpa; Bildbearbeitung Jessy Asmus)

Ein Polizist stößt einem Mann, der auf dem Boden liegt, sein Knie in den Oberkörper. Mehrere Kollegen halten den Mann fest. München im Juni 2020. Über Polizeigewalt in Deutschland - und was ein Zeuge erlebte, der den Vorfall filmte.

Von Julian Hans

Solche Szenen erregen Aufsehen, gerade in Zeiten, in denen alle Welt über Polizeigewalt spricht: Ein Mann liegt auf dem Boden, vier Polizisten halten ihn fest. Sie versuchen, ihm Fesseln anzulegen, aber der Mann windet sich mit ganzer Kraft. Da nimmt einer der Polizisten Anlauf und stößt ihm sein Knie in den Oberkörper. Einmal, ein zweites Mal, ein drittes Mal, und noch einmal.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
***FILE PHOTO*** Joe Biden Picks Senator Kamala Harris As Running Mate. MIAMI, FL - JUNE 27: Senator Kamala Harris in t
Sexismus
Zu laut, zu ehrgeizig, zu unsympathisch
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Überwachung
Das große Schnüffeln
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Zur SZ-Startseite