bedeckt München 14°

Obergiesing/Fasangarten:Debatte über den Wohnungsmarkt

Ob Uhrmacherhäusl oder das AWM-Hausmeisterhäuschen - die Beispiele veranschaulichen, dass Wohnraum in Giesing, wie in ganz München, immer begehrter und damit teurer wird. Gerade Giesingerinnen und Giesinger mit geringem und durchschnittlichem Einkommen haben kaum eine Chance auf dem Wohnungsmarkt. Dies steht im Widerspruch zur Bayerischen Verfassung, die jedem Bewohner Bayerns einen Anspruch auf eine angemessene Wohnung zusichert. Vor diesem Hintergrund lädt der grüne Ortsverband Giesing-Harlaching dazu ein, Lösungen zu diskutieren. Die Veranstaltung mit dem Titel "Wohnen für alle" findet am Mittwoch, 12. Februar, im Riffraff, Tegernseer Landstraße 96, statt, Beginn ist um 19 Uhr. Als Teilnehmer angekündigt sind die Landtagsabgeordnete und Grünen-Stadtchefin Gülseren Demirel, Rudolf Stummvoll, ehemaliger Leiter des Wohnungsamts, Stadtrat und Gewofag-Aufsichtsrat Sebastian Weisenburger, Ricky Dörrie, Mieterbeirätin und Mitglied des Bezirksausschusses sowie die BA-Vorsitzende Carmen Dullinger-Oßwald.

© SZ vom 10.02.2020 / gru
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema