bedeckt München 17°
vgwortpixel

Neuperlach:Schwierige neue Medienwelt

Das Bildungslokal Neuperlach koordiniert dieses Jahr zum dritten Mal eine Veranstaltungsreihe im Rahmen eines Kooperationsverbundes, der es sich zum Ziel gesetzt hat, den Neuperlacher Eltern wichtige bildungsrelevante Themen niederschwellig näher zu bringen. In Kooperation mit der Stiftung Medienpädagogik Bayern, der Kontaktstelle Frühe Förderung, der Arbeiterwohlfahrt, einigen Neuperlacher Grundschulen und Kindertagesstätten sowie sozialen Einrichtungen des Stadtteils wird es heuer eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Medien in der Familie" geben. Diese Veranstaltungsreihe wird sich den folgenden Themen widmen: Digitale Medien, Handy & Smartphone, Internet, Digitale Spiele, Soziale Netzwerke & Messenger sowie Cyber-Mobbing.

Die Eltern werden dabei über Chancen und Risiken aufgeklärt und erhalten praktische Tipps zum Umgang mit diesem Thema innerhalb der Familie: Ab welchem Alter ist welche Form der Mediennutzung zu empfehlen? Wie kann man Kostenfallen vermeiden? Wie können Eltern Kindern vor gefährlichen Inhalten schützen? Welche digitalen Spiele sind lehrreich und sinnvoll, welche nicht? Die Auftaktveranstaltung am Dienstag, 7. Februar, ist dem Thema "Digitale Medien" gewidmet und fällt auf den internationalen "Safer Internet Day 2017", einen von der EU jährlich veranstalteten internationalen Aktionstag. Die Infoveranstaltung findet im Frauentreffpunkt am Oskar-Maria-Graf-Ring 20 statt, dauert von 10 bis 12 Uhr und ist für Eltern mit Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren gedacht.

Die Frage, was Eltern bei der Mediennutzung ihrer Kinder beachten sollten, beschäftigt die Teilnehmer anschließend in sieben weiteren Veranstaltungen. Ort, Zeit und Thema können beim Bildungslokal Neuperlach, Peschelanger 8, Telefon 089/62837751 erfragt werden.

© SZ vom 06.02.2017 / gru

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite