Neuperlach Menschliche Begleitung

Marcus Schlemmers zentrales Ziel ist es, Schmerzen und Angst seiner schwerkranken Patienten so zu lindern, dass sie in Würde weiterleben, oder gegebenenfalls sterben können. Dabei geht es dem Palliativmediziner nicht nur um die Behandlung selbst, sondern auch um die menschliche Begleitung seiner Patienten und deren Angehöriger in so einer schwierigen Situation. Wie er das macht, und was ihn persönlich motiviert, diskutiert Schlemmer am Freitag, 15. Februar, zusammen mit der Journalistin Carola Renzikowski und dem Theologen Leopold Haerst. Die Veranstaltung mit dem Titel "Talk im Turm" beginnt um 19.30 Uhr im großen Saal von St. Maximilian Kolbe, Maximilian-Kolbe-Allee 18. Der Eintritt zur Diskussionsrunde ist frei.