Neuperlach Liebesbeziehung

(Foto: Veranstalter)

Das Pepper-Theater zeigt Patrick Süskinds Einakter "Der Kontrabaß" über einen Musiker und sein Instrument

"Der Kontrabaß" ist nicht nur auf deutschen Bühnen ein Renner. Zeitlos, abendfüllend und auch komisch sind die sprachlichen Ergüsse des Kontrabassisten. Seine Vorurteile und Denkschablonen bettet er in musikwissenschaftliche Exkurse und Besserwisser-Monologe ein, bei denen auch die Komponisten-Schelte nicht ausbleiben darf. Nebenbei lamentiert er über sein eintöniges, wenig aufregendes Leben, rotzt und kotzt sich über sein Instrument aus. Das aber hält den Kontrabassisten nicht davon ab, mit seinem verhassten und doch geliebten Kontrabass eine Art Liebesbeziehung zu unterhalten. Die Komödie von Patrick Süskind ist zu sehen am Freitag, 27. Juli, und Samstag, 28. Juli, jeweils um 20 Uhr im Pepper-Theater im Tiefgeschoss des Einkaufszentrums pep, Thomas-Dehler-Straße 12.