Tatverdächtiger festgenommen:Metzgerei am Viktualienmarkt von Ex-Mitarbeiter bestohlen

Tatverdächtiger festgenommen: Eine Metzgerei in der Metzgergasse am Viktualienmarkt wurde bestohlen (Symbolfoto).

Eine Metzgerei in der Metzgergasse am Viktualienmarkt wurde bestohlen (Symbolfoto).

(Foto: Catherina Hess)

Der Dieb hatte noch die Schlüssel für den Laden - trotzdem fiel es der Polizei nicht schwer, den Täter zu finden.

Seine Kündigung hat er offenbar nicht gut vertragen: Kurz nachdem er rausgeworfen worden war, hat ein ehemaliger Mitarbeiter einer Metzgerei am Viktualienmarkt seinen früheren Arbeitgeber beklaut. Jetzt ist er nicht nur seinen Job los, er hat auch noch Ärger mit der Polizei.

Wie das Präsidium berichtet, hatte der 31-Jährige nach seiner Kündigung einfach die Schlüssel zu dem Laden an der Metzgergasse behalten. Am vergangenen Sonntag, als das Geschäft verlassen war, öffnete er Kasse und Tresor und stahl gut 4000 Euro. Pech für ihn: Der Laden ist videoüberwacht - und seinen Ex-Kollegen fiel es nicht schwer, den Täter auf den sichergestellten Aufnahmen zu identifizieren. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler dann nicht nur die fehlenden Schlüssel, sondern auch die Tatkleidung und Drogen.

Zur SZ-Startseite

Newsletter abonnieren
:München heute

Neues aus München, Freizeit-Tipps und alles, was die Stadt bewegt im kostenlosen Newsletter - von Sonntag bis Freitag. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: