Viktualienmarkt

Tatverdächtiger festgenommen
:Metzgerei am Viktualienmarkt von Ex-Mitarbeiter bestohlen

Der Dieb hatte noch die Schlüssel für den Laden - trotzdem fiel es der Polizei nicht schwer, den Täter zu finden.

Tanz der Marktfrauen
:Am Ende knallt die Konfetti-Kanone

Der Münchner Straßenfasching findet am Faschingsdienstag auf dem Viktualienmarkt seinen Höhepunkt. Beim "Tanz der Marktweiber" steht auch Edmund Stoiber auf der Bühne - na ja, fast.

Von Leon Lindenberger

Straßenfasching am Dienstag
:München schminkt sich - was heute in der Stadt los ist

Es gibt sie wieder, die Clowns, Raubtiere und Matrosinnen. Und sie sind gar nicht so selten. Unser Autor nimmt einen zarten Trend zur privaten Faschingsparty wahr - obwohl zum Feierhöhepunkt am Dienstag in der Stadt einiges geboten ist.

Von Philipp Crone

Di Bar
:Dolce Vita an der Reichenbachstraße

Italienische Gastfreundschaft trifft in der Di Bar auf groovige Techno-Sounds. Berührungsängste sollten Besucher allerdings nicht haben.

Von Helen Geyer

SZ PlusPromi-Tipps für München
:Konfetti und Helau!

Die Kabarettistin Christl Sittenauer freut sich in der Woche vom 12. bis zum 18. Februar auf den Münchner Fasching, aber auch auf Flohmarkt-Stöbern und Schwimmen im Freien.

Viktualienmarkt
:"Münchner Käsemanufaktur" übernimmt Schlemmermeyer-Stand

Das Start-up will nicht nur am Viktualienmarkt durchstarten, sondern auch in Bogenhausen mit einer eigenen Produktion. Denn eine Käserei gibt es in der Stadt bisher erstaunlicherweise nicht.

Von Franz Kotteder

Max und Moritz
:Weinbar und Boutique in einem

Eine breite Auswahl an Weinen, dazu eine lockere Atmosphäre und die Option, die edlen Tropfen gleich flaschenweise mit nach Hause zu nehmen. Das bietet die "Weinbar Max und Moritz" in der Innenstadt.

Von Oliver Klasen

Bum Bum Bar
:Fast alles dreht sich um den Wein

Biodynamisch, unfiltriert, selten: Die Weine, die hier ausgeschenkt werden, sind allesamt besonders. Doch auch der Namensgeber der Bar ist beliebt.

Von Laura Kaufmann

Gastronomie in München
:Traditionslokal mit neuem Anstrich

Nach einem Brand in der Küche hat der Straubinger-Wirt sein Lokal komplett renoviert. Zehn Monate dauerten die Arbeiten - nun gibt es wieder Schweinshaxe und Ente.

Von Sarah Maderer

Advent
:Münchens stimmungsvollste Weihnachtsmärkte

Glühweinduft liegt in der Luft: Mit Beginn der Adventszeit öffnen die Christkindlmärkte, auch den stimmungsvollen am Chinesischen Turm gibt es dieses Jahr wieder. Eine Auswahl der schönsten in München.

Von Ariane Witzig

Adventszeit
:München startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Einige Märkte haben schon jetzt geöffnet, zwei Dutzend weitere folgen bald. Der Budenzauber dürfte wieder Millionen Menschen anziehen.

Von Andreas Schubert

Brauchtum
:Die besondere Note des Faschings in München

Zum Beginn der Saison präsentiert sich auf dem Viktualienmarkt das neue Prinzenpaar - und zwar in ortsüblicher Kleidung. Und dann erwärmt Katharina I. auch noch die Herzen der Menschen mit einer Familiengeschichte.

Von Heiner Effern

Feinkost
:Französisches Flair für den Viktualienmarkt

Denis und Marie Leoncelli eröffnen in einem ehemaligen Eier-Stand den "Coucou Food Market". Das Konzept der kleinen Markthalle mit Gebäck, Kaffee, Feinkost und Salatbar haben sie in München bereits an anderen Standorten erprobt.

Von Laura Kaufmann

Viktualienmarkt
:Münchner Gastronom übernimmt Schlemmermeyer-Stand

Suppenküchen-Betreiber Manfred Kneifel hat den Zuschlag für den Stand am Viktualienmarkt bekommen. Er will weiterhin regionale Wurst- und Fleischwaren anbieten - und "so schnell wie möglich" öffnen.

Obersendling
:Ein neuer Viktualienmarkt für den Münchner Süden

Der Ratzingerplatz gilt vielen als einer der tristesten Plätze der Stadt. Nun will das Kommunalreferat dort einen fünften ständigen Lebensmittelmarkt errichten. Doch bevor es Käse- und Wurststände gibt, muss der Stadtrat das Projekt absegnen.

Von Catherine Hoffmann

SZ PlusGefährliche Erreger im Essen
:Spanische Oliven in Lake und Listerien

Ein Lebensmittelkontrolleur entdeckt das bakterienverseuchte Obst an einem Stand auf dem Viktualienmarkt. Die Geschäftsführerin wird vor Gericht nicht belangt. Doch es ist nicht das erste Mal, dass es bei ihr zu Auffälligkeiten kommt.

Von Susi Wimmer

SZ PlusViktualienmarkt in München
:Wie man einen Stand auf dem Viktualienmarkt bekommt

Hier werden nicht nur Gemüsesorten gehandelt, sondern auch Gerüchte und Geschichten. Vor allem, wenn Wechsel von Standinhabern auf Münchens berühmtesten Markt anstehen. Gerade hat sich Feinkost Käfer neu beworben. Wer bekommt den Zuschlag? Es wird spannend.

Von Catherine Hoffmann

Viktualienmarkt
:Elke Fett hört als Marktsprecherin auf

Sie ist die wohl bekannteste Persönlichkeit auf dem Münchner Viktualienmarkt, nun will sie die "Reißleine ziehen". Ihren Duftschmankerl-Stand betreibt die 79-Jährige aber weiter.

SZenario
:Wie die Tischkultur nach München kam

Beim Sommerfest von Kustermann sind Expertinnen und Experten unter sich. Schließlich pflegt man hier seit 225 Jahren die Kunst , den Haushalt stilvoll zu führen.

Von Ulrike Heidenreich

Altstadt
:Bunte Bänke für den Viktualienmarkt

Auf dem zentralsten Münchner Markt gibt es neue Stühle, Hocker und Pflanzen. Die Verschönerung wird aus EU-Mitteln finanziert.

Null Acht Neun
:Der Wonnemonat Mai und seine Rituale

Junggesellenabschiede, Baumaufstellen, Wiesn-Vergabe: Im Mai wird wichtige Tradition gelebt. Doch um eine machen sich die Brauchtumspfleger heuer ernsthafte Sorgen.

Glosse von Andreas Schubert

Polizei-Einsatz in Münchner Innenstadt
:Acht Stunden Ungewissheit

Ein Schuss aus vermutlich einer Softair-Waffe, weiträumige Absperrungen rund um den Viktualienmarkt und am Schluss eine Festnahme: Was genau der Grund für den großen Polizei-Einsatz am Donnerstagabend in der Altstadt war.

Von Stephan Handel

Starkoch eröffnet Laden in München
:110 Gramm Schokolade für 13 Euro

Der französische Starkoch und kulinarische Großunternehmer Alain Ducasse eröffnet seine erste deutsche Chocolaterie am Viktualienmarkt. Welche besonderen Kreationen es dort gibt - und warum er sich München als Standort ausgesucht hat.

Von Franz Kotteder

Lokalrunde
:Frischer Fisch und frische Pasta

Das Poseidon wurde zum Traum in Blau, und im Blauen Bock gibt's einen Monat lang Nudeln. Gastro-Tipps für München.

Von Franz Kotteder

SZ PlusViktualienmarkt
:Mit Lachs und Leidenschaft

Ob früher als Drogistin in der Parfümerie oder jetzt als Fischverkäuferin auf dem Viktualienmarkt, Hella Witte ist in erster Linie Geschäftsfrau. Nun erscheint ihr Kochbuch, mit Rezepten und Einblicken in die Witte'sche Stand- und Familiengeschichte.

Von Sarah Maderer

Am Viktualienmarkt
:Tretroller-Fahrer schubst Rentner um

Ein 70-Jähriger rügt einen 36-Jährigen, weil der auf dem Gehweg Roller fährt - und wird schwer verletzt, als der Rollerfahrer ihn schubst.

Lokalrunde
:Neues vom Markt und vom Märchenkönig

Der Wein zum Stand und der Krimi zum Hotel.

Von Franz Kotteder

Tanz der Marktweiber
:Bunter Regen auf dem Viktualienmarkt

Zwei Jahre fiel der traditionelle Höhepunkt des Münchner Faschings aus. Am Dienstag nun tanzten sie wieder, die Marktweiber am Viktualienmarkt. Die Bilder zum Faschingstreiben.

Viktualienmarkt
:Der Endspurt des Faschings hat begonnen

Die Narrhalla lässt am "Unsinnigen Donnerstag" Garden und Marktweiber am Viktualienmarkt tanzen. Das Faschingstreiben in der Fußgängerzone beginnt am Sonntag.

Fasching
:Die Marktweiber tanzen wieder

Der Faschingsendspurt in München beginnt am kommenden Sonntag: Mit dem Umzug durch die Altstadt, dem Unsinnigen Donnerstag am Viktualienmarkt und Mickie Krause in der Fußgängerzone.

Von Stephan Handel

"Letzte Generation"
:Klima-Aktivisten blockieren Frauenstraße

Gegen zwölf Uhr kleben sich drei Männer beim Viktualienmarkt auf dem Asphalt fest. Nach etwa einer Stunde beendet die Polizei die Aktion.

Lokalrunde
:Menüs für Mallorca-Fans und Schnäppchenjäger

Ein Gastspiel von der Mittelmeerinsel und ein Abendessen, bei dem nur einer zahlen muss

Von Franz Kotteder

Böller und Raketen
:Das sind die Regeln zum Jahreswechsel in München

Im Herzen der Stadt bleibt an Silvester und Neujahr auch diesmal wieder jegliche Pyrotechnik untersagt, für Kracher gilt der Bann innerhalb des Mittleren Rings. Nur mancherorts wird Feuerwerk erlaubt. Ein Überblick, welche Vorschrift wo gelten soll.

Von Heiner Effern

Tiere
:Wie München die Zahl der Tauben eindämmen will

Rund 50 000 Vögel leben in der Stadt - Tendenz steigend. Das verursacht viel Dreck. Statt die Tiere zu fangen oder mit Stacheln zu verscheuchen, setzt das Rathaus auf sanftere Methoden. Zum Beispiel auf Taubenhäuser.

Von Patrik Stäbler

Konsum am Viktualienmarkt
:Krise? Welche Krise?

Der Viktualienmarkt ist ein Ort des spezifisch münchnerischen Genusses. Koste es, was es wolle: Bevor die Kohle irgendwann gar nichts mehr wert ist, wird sie nun eben anderweitig auf den Kopf gehauen.

Glosse von Andreas Schubert

Sightseeing
:Das müssen Sie in München unbedingt sehen

Mit den Eltern ins Deutsche Museum, mit sportlichen Freunden aufs Olympiadach: Egal wer zu Besuch kommt, hier finden Sie das richtige Programm für jedes Wetter - und Tipps für die Kaffeepause.

Von Christina Rebhahn-Roither

Lokalrunde
:Quer durch die ganze Welt

Wein aus Südafrika auf dem Viktualienmarkt und Nikkei-Fusionsküche im Filmcasino

Von Franz Kotteder

Versteigerung
:Heiland und Hirschgeweih

Alles im Kreislauf halten: Mit einer Pop-Up-Versteigerung auf dem Viktualienmarkt will der Abfallwirtschaftsbetrieb München Gebrauchtwaren wieder unter die Leute bringen.

Von Andrea Schlaier

Auf dem Viktualienmarkt
:Blumen vom Gärtner

Der Brauch eines Festumzugs mit anschließendem Gottesdienst stammt aus dem 17. Jahrhundert und geht auf ein Gelübde von Mönchen zurück.

Zum Alten Markt
:Ein neuer Bayer am Viktualienmarkt

Das Restaurant "Zum Alten Markt" bietet hauptsächlich bodenständige Heimatküche. Nur manchmal kommt sie ein bisschen überladen daher.

Von Marcelinus Sturm

SZ PlusSlow Food
:"Ernährung ist das, was eine Gesellschaft zusammenhält"

Vor 30 Jahren brachte der Münchner Eberhard Spangenberg die Slow-Food-Bewegung nach Deutschland. Im deutschen Zweig der internationalen Bewegung hat die Stadt schon immer eine wichtige Rolle gespielt.

Von Franz Kotteder

Münchner Momente
:Auf den Inhalt kommt es an

Frischen Fisch in alte Zeitungen einwickeln war gestern, heute ist daraus eine Kunstform geworden. Zumindest auf dem Viktualienmarkt bei Klein's.

Glosse von Philipp Crone

Lokalrunde
:Veganes auf dem Viktualienmarkt

Sabine Köhl verkauft in ihrem Laden "Satt & Gut" Grundnahrungsmittel von regionalen Produzenten. Zudem gibt es einen veganen und vegetarischen Mittagstisch - zwischen Geflügelhändler und Pferdemetzger.

Von Franz Kotteder

Kunstaktion
:Weiße Rose XXL

In Erinnerung an die Münchner Widerstandsgruppe faltet der Künstler Frank Bölter auf dem Viktualienmarkt eine riesige Origami-Blume und bittet um Mithilfe.

Lokalrunde
:Täglich Brot und Pizza mit Ambition

Bäcker zeigen, was sie können, und die Kette L'Osteria spendet für Bedürftige

Von Franz Kotteder

Brauchtum
:Ein neuer Maibaum für den Viktualienmarkt

2019 war der bislang letzte Maibaum abgebaut worden - und er habe "eine Lücke in der Münchner Seele hinterlassen", wie Münchens Zweite Bürgermeisterin Habenschaden sagt. Pünktlich zum 1. Mai wurde diese Lücke wieder geschlossen.

Münchner Tradition
:Viktualienmarkt bekommt wieder einen Maibaum

Bisher hat noch niemand gewagt, den hundertjährigen Stamm aus Fichtenholz zu klauen. Ob sich das noch ändert?

Von Hannah Prasuhn

Frühling in München
:Wenn der Sommer nicht mehr weit ist

Die Münchnerinnen und Münchner genießen den ersten echten Frühlingstag, die Stadt besteht hauptsächlich aus Warteschlangen an Eisdielen und Biergärten. Ein Spaziergang zu Sonnenbadern, Eisbachsurfern und Isargrillern.

Von Stephan Handel

Münchner Momente
:Schrauben und anderes lockern

Am Gärtnerplatz gibt es wieder Ruhestörungen, Hunde und Jogger rennen sich am Flaucher über den Haufen, Biertrinker bieten sich am Viktualienmarkt gegenseitig Körperverletzungen an. Es frühlingt in München - endlich!

Glosse von Stephan Handel

SZ PlusHistorische Bilder
:München, wie es einst war - und heute ist

Wie sahen Viktualienmarkt, Stachus oder Marienplatz früher aus? Und war es vor dem Isartor wirklich so grün? Ein ganz genauer Bildervergleich.

Von Jakob Wetzel (Text), Alessandra Schellnegger (Fotografie), Katja Schnitzler (digitale Umsetzung)

Gutscheine: