bedeckt München 27°

"BlackLivesMatter Munich":Proteste gegen Rassismus

Zahlreiche Menschen haben am Samstag erneut gegen Rassismus demonstriert. Laut Veranstalter versammelten sich rund 2000 Teilnehmer auf der Theresienwiese. Aufgerufen dazu hatte die Bewegung "BlackLivesMatter Munich". Es gab mehrere Redebeiträge und ein Kulturprogramm. Bei der Demonstration wurde auch an den zweiten Jahrestag des Urteils im NSU-Prozess erinnert. Die Rechtsterroristin Beate Zschäpe war am 11. Juli 2018 am Ende des mehr als fünfjährigen Mammutverfahrens um die Morde und Anschläge des "Nationalsozialistischen Untergrunds" zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

© SZ vom 13.07.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite