Studium:3000 Euro für eine Bachelorarbeit

Auf dem Weg zum Abschluss nehmen manche Studierende die Arbeit von Ghostwritern in Anspruch.

Auf dem Weg zum Abschluss nehmen manche Studierende die Arbeit von Ghostwritern in Anspruch.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa)

Jürgen R. ist Ghostwriter, er schreibt nicht nur Abschlussarbeiten, sondern auch Uni-Prüfungen. Ob die Studierenden bestehen, garantiert er nicht. Ihm selbst drohen keine Konsequenzen, den Kunden aber schon.

Von Sophia Oberhuber

Wer bei den Ebay-Kleinanzeigen für den Kreis München das Stichwort "Ghostwriter" in das Suchfeld eingibt, erhält 27 Ergebnisse. Eines davon: Drei Fragezeichen vor schwarzem Hintergrund als Anzeigenbild, darunter die Aufforderung, für Ghostwriting-Tätigkeiten einfach anzufragen. Jürgen R. (Name geändert) hat das Inserat erstellt. Er bietet Studierenden gegen Geld an, für sie Hausarbeiten zu verfassen und an Prüfungen teilzunehmen. Den Universitäten ist das Phänomen bekannt, aufgedeckt werden die Fälle aber so gut wie nie.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Deutsche Welle Standort Berlin
Deutscher Auslandssender
Ein Sender schaut weg
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
Kapitol-Stürmung
Wie nah die USA an einem Putsch waren
Börse
Die sieben teuersten Anlegerfehler
neuanfang
Liebeskummer
"Wer sich selbst kennt, hat einen riesigen Vorteil in Liebesbeziehungen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB