Sendling:Schreck im Parkhaus: Auto-Lift fährt mit dreijährigem Kind davon

Sendling: (Symbolbild)

(Symbolbild)

(Foto: Nicolas Armer/dpa)

Das Kind saß noch im Kindersitz, als sich der automatische Fahrzeug-Fahrstuhl plötzlich in Bewegung setzt - und das unzugängliche Untergeschoss ansteuert.

Schrecksekunde in Sendling: Ein drei Jahre altes Kind ist am Freitagmorgen in der Danklstraße plötzlich vom automatischen Fahrzeug-Fahrstuhl in eine normalerweise unzugängliche Tiefgarage eines Wohnhauses befördert worden. Das Kind saß laut Feuerwehr noch im Kindersitz, während die Eltern das Auto ausluden, als sich der Lift in Bewegung setzte - und mit Auto und Kind abwärts fuhr.

Der unterirdische Parkbereich ist für die Bewohner in dem Haus nicht zugänglich. Wegen eines technischen Defekts ließ sich das Fahrzeug auch nicht mehr heraufholen. Die Feuerwehr konnte jedoch helfen: Die Einsatzkräfte kamen über eine Wartungsöffnung zu dem Auto und konnten das unverletzte Kind befreien.

Zur SZ-Startseite

Immobilienmarkt in München
:Kauf mein Haus!

Die Stadt befindet sich in einer kuriosen Situation: Ihr werden mehr Immobilien zum Kauf angeboten, als sie bewältigen kann. Eine gute Nachricht für den Wohnungsmarkt ist das allerdings nicht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: