bedeckt München

Polizei sucht Dieb:Gleitschirm am Bahnhof geklaut

Wer einen billigen Regenschirm findet, darf ihn behalten. Bei einem Gleitschirm sieht die Sache allerdings schon anders aus. Darauf hat die Bundespolizei am Dienstag hingewiesen. Ein 66-Jähriger aus Trudering hatte seinen in einen Rucksack verpackten Gleitschirm am 15. Oktober an der Haltestelle Leuchtenbergring vergessen, als er in die S-Bahn zum Flughafen stieg. Zurück aus dem Sardinien-Urlaub erstattete er eine Woche später Anzeige. Kameras am S-Bahnhof hatten festgehalten, wie ein Unbekannter den Rucksack mitnahm. Bei Ebay fanden die Ermittler den Schirm, der Verkäufer passte aber nicht zu den Videos. Er hatte den durchwühlten Rucksack am Rosenheimer Platz gefunden und mitgenommen. Gegen ihn wird nun wegen Unterschlagung des 3800 Euro teuren Sportgeräts ermittelt. Die Fahndung nach dem Dieb geht weiter. Hinweise unter der Telefonnummer 515550-111.

© SZ vom 28.10.2020 / anh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite