Ehrung am Gärtnerplatztheater:Nicht nur gemeinsam virtuos

Ehrung am Gärtnerplatztheater: Kunstminister Markus Blume (erste Reihe, Mitte) beim Festakt im Staatstheater am Gärtnerplatztheater mit den geehrten Kammermusikerinnen und -musikern beziehungsweise Kammervirtuosen.

Kunstminister Markus Blume (erste Reihe, Mitte) beim Festakt im Staatstheater am Gärtnerplatztheater mit den geehrten Kammermusikerinnen und -musikern beziehungsweise Kammervirtuosen.

(Foto: Axel König/StMWK)

Kunstminister Markus Blume ernennt Orchestermitglieder des Gärtnerplatztheaters zu Kammermusikern.

Bei einem Festakt im Gärtnerplatztheater hat Bayerns Kunstminister Markus Blume Mitglieder des Staatsorchesters geehrt: So wurden Ursula Ens, Alina Florescu, Hannes Mück, Franziska Pertler, Anke Schwabe, Tomoko Shimazaki, Susanne Sonnemann, Markus Steiner sowie Kumiko Yamauchi zu Bayerischen Kammermusikerinnen und -musikern ernannt. Der Klarinettist Rolf Weber darf sich fortan Bayerischer Kammervirtuose nennen, eine Auszeichnung, die neben hervorragenden künstlerischen Leistungen eine mindestens achtjährige Zugehörigkeit zu den Staatstheatern und die Ausübung einer solistischen Funktion voraussetzt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: