bedeckt München 27°

Ferienporgramm:Das Lächeln der Schmetterlinge

Ferienprogramm Münchner Künstlerhaus

Von der Natur inspiriert: Mit Elena Janker, der Leiterin von "Little Art", werden Kinder kreativ.

(Foto: Little Art)

Tierisch gute Aktionen für Kinder - das Angebot reicht vom Besuch im Schäferlager bis zu Kostüm- und Kreativ-Workshops.

Von Barbara Hordych

Sie schauen aus wie kleine, weiße Wolken, sind kuschelweich und blöken. Richtig, die Rede ist von Schafen. Wer die niedlichen Vierbeiner mal etwas genauer kennen lernen möchte, besucht das Schäferlager am Fröttmaninger Berg, neben der Heilig-Kreuz-Kirche am Kurt-Landauer-Weg 8. Unter dem Motto "Auf zu neuen Schafen!" lädt der Verein PA/Spielkultur Familien mit Kindern ab fünf Jahren vom 3. bis 7. August von jeweils 14 bis 18 Uhr ein, in das Schäferleben einzutauchen. Im Schäferlager kann man nicht nur Wolle waschen, kämmen und filzen, sondern auch mit frisch gesammelten Kräutern ein Pesto kreieren und am Lagerfeuer Stockbrot backen. Jetzt noch schnell anmelden unter info@spielkultur.de - die diesjährigen Lämmchen Mowgli, Baloo und Bagheera warten schon auf Streicheleinheiten.

Oder doch lieber selbst zum Tier werden? Unter dem Motto "Urban Play Box Tiere" können Kinder von Dienstag, 4., bis Freitag, 7. August aus Papier, Draht, Gips, Holz und Textilen ein Tierkostüm gestalten und gleichzeitig auch einen Spielraum für ihre Prachtexemplare erschaffen. Wo leben die Tiere? Mit wem verbringen sie ihre Zeit, was machen sie dort? Die Teilnehmer schlüpfen in die Rollen der Tiere und spielen ihr Verhältnis zum Menschen nach. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren in der Feierwerk Funkstation, Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße 36, jeweils von 10 bis 16 Uhr. Auch hier ist die Teilnahme kostenfrei, anmelden zur viertägigen Ferienaktion kann man sich unter Telefon 55 29 80 63 oder direkt bei amelie.guerster@feierwerk.de.

"Können Schmetterlinge lächeln?" fragt das Ferienprogramm von "Little Art" im Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz 8. Vom 3. bis 12. August, jeweils von 10 bis 12.30 Uhr, können Kinder von sechs bis zehn Jahren im Ferienkurs gemeinsam mit Elena Janker die Vielfalt von Strukturen und Mustern aus der Natur kreativ erforschen. Die Anmeldung erfolgt unter info@little-art.org.

Wie es sich anhört, wenn Schauspieler in die Rollen von Tieren schlüpfen, kann man am Freitag, 31. Juli, im Innenhof des Isartors erleben: Das Erfolgsgespann Stefan Murr und Heinz-Josef Braun präsentiert sich um 15 Uhr als "Die Bayerischen Bremer Stadtmusikanten" und um 17 Uhr ermitteln sie als "Käfer Mary und Graf Bremsula" gemeinsam mit Johanna Bittenbinder im Reich der Insekten.

© SZ vom 30.07.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite