bedeckt München -2°

Corona-Infektionen:Sieben-Tage-Inzidenz in München sinkt leicht

Coronavirus - München

Eine Mitarbeiterin am Institut für Virologie der technischen Universität München bereitet Proben von Menschen mit Covid-19 Verdacht in einem Labor für die weitere Analyse vor.

(Foto: Sven Hoppe/dpa)

Das Gesundheitsreferat meldet am Wochenende insgesamt 132 Neuinfektionen in der Stadt. Noch liegt München beim Inzidenzwert unter der kritischen Marke von 50.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert, der angibt, wie viele Menschen pro 100 000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus infiziert haben, ist am Wochenende wieder leicht gesunken und liegt nun bei 43,42. Die Marke 50 gilt als kritische Schwelle, ab der schärfere Maßnahmen gegen die Ausbreitung etwa in Schulen und Kitas drohen.

Das Gesundheitsreferat meldete am Samstag 74 und am Sonntag 58 neue Infektionen mit dem Coronavirus.

© SZ vom 14.09.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema