Ideal Espresso Bar:Mal eben nach Italien

Lesezeit: 2 min

Ideal Espresso Bar: Die entspannte Stimmung herrscht auch hinter der Bar vor.

Die entspannte Stimmung herrscht auch hinter der Bar vor.

(Foto: Catherina Hess)

Klassisch italienisches Frühstück und mediterranes Ambiente: In der Ideal Espresso Bar in Haidhausen flüchten die Gäste sich für ein, zwei Stunden in den Süden.

Von Ben Bergleiter

Mit der S-Bahn zum Rosenheimer Platz und dann eben mal nach Italien spazieren - das ermöglicht die Ideal Espresso Bar am Weißenburger Platz. Gerade in diesen kalten, grauen Tagen ist die Sehnsucht nach ausgelassener, mediterraner Stimmung groß in Monaco di Baviera, der nördlichsten italienischen Stadt, wie es so oft heißt. Das Mittelmeer ist fern und da bietet das Lokal mit seinem Geruch nach Espresso und getoasteten Panini eine willkommene Möglichkeit zum Eskapismus.

Ideal Espresso Bar: Freie Auswahl: Panini mit verschiedenen Füllungen liegen bereit, Kuchen und andere Süßigkeiten.

Freie Auswahl: Panini mit verschiedenen Füllungen liegen bereit, Kuchen und andere Süßigkeiten.

(Foto: Catherina Hess)

Den 2-G-Nachweis am Eingang hinter sich gelassen, geht der Blick auf eine Glasvitrine voller Panini und Pastrami Sandwiches, ein Anblick, der den Appetit maßgeblich erhöht. Also schnell setzen und die minimalistisch designte Frühstückskarte studieren.

Minimalistisch fällt auch die Auswahl aus: Keine ausgeklügelten Bowl-Variationen mit Quinoa-Verzierungen und semi-originellen Wortspiel-Namen, sondern klassisch italienisches Colazione, sprich: Frühstück.

Ideal Espresso Bar: Falls das Frühstück herzhafter ausfallen darf, gibt es auch einige Angebote. Zubereitet wird alles frisch.

Falls das Frühstück herzhafter ausfallen darf, gibt es auch einige Angebote. Zubereitet wird alles frisch.

(Foto: Catherina Hess)

Was gibt es da, was kostet es?

Das bedeutet selbst gebackenes italienisches Cornetto mit frisch gepresstem Orangensaft und Espresso im "Italienischen Frühstück" (7,20 Euro). Dazu Bio-Rühr- oder Spiegeleier mit Büffelmozarella und Tomate (9,50 Euro). Und wer es zum Frühstück ganz herzhaft mag, muss das "Rustico"-Frühstück (13,50 Euro) bestellen, eine Wurst-, Käse-, Antipasti-Platte bestehend aus Prosciutto, Parmaschinken, scharfer Salami, Parmesan, Ziegenkäse, Oliven und getrockneten Tomaten, bedeckt von Rucola. Begleitet wird das alles von frisch gebackenem Baguette.

Das Cornetto ist fluffig süß, der Orangensaft gewollt sauer und der Espresso schwarz wie die Nacht, eine Kombination, die einen in den italienischen Vorhimmel versetzt. Den finalen Schritt in dessen heilige Gefilde setzt man mit einer Portion vom perfekt kremigen Rührei und der Kombination aus Parmaschinken, Parmesan und einer öligen Olive ummantelt von getrockneter Tomate und Rucola. Schließt man dabei die Augen, ist die Mittelmeersonne beinahe spürbar und der Italien-Urlaub scheint nicht weit.

Ideal Espresso Bar: Die Karte in der Ideal Espresso Bar ist recht übersichtlich - und bietet dennoch alles, was das Herz begehrt.

Die Karte in der Ideal Espresso Bar ist recht übersichtlich - und bietet dennoch alles, was das Herz begehrt.

(Foto: Catherina Hess)

Auch mit geöffneten Augen darf man der willkommenen Illusion anhängen, eigentlich gerade an einem anderen Ort zu sein. Als Lampenschirme halten alte Tomatendosen her und die Wandregale werden von Birra-Moretti-Flaschen geziert, in denen Rosen blühen. Die Stühle scheinen wild zusammengewürfelt, an fast keinem Tisch steht zweimal das gleiche Modell. Das wirkt aber nicht chaotisch, sondern so, als ob in dieser Unordnung irgendwo eine höherer Sinn liegt.

Wen trifft man dort?

Ähnliches gilt für das Publikum: Hier kommen ganz unterschiedliche Menschen zusammen, und doch scheint da etwas zu sein, was sie alle eint. Am Fenster sitzt der Zeitung lesende Hipster-Vater mit Skateschuhen und hochgekrempelter Hose, am Zweiertisch daneben unterhalten sich zwei Frauen und an der Theke lehnt der junge Italiener, der sich temperamentvoll darüber aufregt, wie lange diese verfluchte Pandemie denn wohl noch dauern werde.

Ideal Espresso Bar: Einfach nur dasitzen und beobachten oder mit dem Barista ratschen, langweilen muss man sich nicht.

Einfach nur dasitzen und beobachten oder mit dem Barista ratschen, langweilen muss man sich nicht.

(Foto: Catherina Hess)

Die Tür geht auf und mit einem fröhlichen "Buongiorno" gesellt sich eine Bekannte des Mannes zu ihm und das Gespräch geht in eine angenehmere Richtung. Was die Menschen hier verbindet? Die entspannte Stimmung, das lockere Ambiente und die Möglichkeit, für ein, zwei Stunden nach Italien zu entfliehen.

Ideal Espresso Bar, Weißenburger Str. 8, 81667 München, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 8 bis 17 Uhr, Tel.: +49 89 459 116 16, Mail: bar@ideal-espressobar.de

Zur SZ-Startseite

Café Zeitgeist
:Der Mutant unter den Lokalen

Im Zeitgeist in der Türkenstraße kommt Urwald-Feeling auf. Das Lokal ist ein Frühstückscafé, aber noch viel mehr.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB