Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt Kalender zum Jubiläumsjahr

Einen besonderen Platz in der Münchner Revolutionsgeschichte haben die Frauen, die sich vor 100 Jahren das Wahlrecht erkämpft haben. Zusätzlich zum "Revolutionskalender" gibt es deshalb für 2019 einen Jahreskalender "100 Jahre Frauenwahlrecht", der am Sonntag, 2. Dezember, im Hotel "Deutsche Eiche", Reichenbachstraße 13, vorgestellt wird. Dabei zeichnen Franz Schiermeier, Beate Bidjanbeg und Adelheid Schmidt-Thomé um 14 Uhr nach, welche Spuren die Ereignisse der Revolution 1918 in der Ludwigs- und Isarvorstadt hinterlassen haben. Der Kalender kann für 15 Euro plus Versandgebühr per Mail an franz.schiermeier@web.de erworben werden, den Kalender zum Frauenwahlrecht gibt es für denselben Preis unter der Mailadresse aschmidtthome@yahoo.de.