Ludwigsvorstadt/Maxvorstadt:Oskar Maria Grafs wilde Feste

Über die wilden Feste und schriftstellerischen Erfolge von Oskar Maria Graf erfahren Besucher bei einer Führung durch das Bahnhofsviertel und die Maxvorstadt. Petra Wucher von "Stattreisen München" wird an diesem Sonntag, 25. Juli, von 11 Uhr an zeigen, wo der Schriftsteller gefeiert, gedichtet und geliebt hat. Die zweistündige Stadtführung startet vor dem Postfilial-Center am Bahnhofsplatz 1 und endet vor der Gaststätte "Alter Simpl" an der Türkenstraße 57. Zur Teilnahme ist ein MVV-Ticket erforderlich. Die Führung kostet 13 Euro für Erwachsene und Senioren. Studenten zahlen elf Euro. Tickets können an Ort und Stelle erworben werden, die Veranstalter bitten jedoch um eine Voranmeldung unter www.stattreisen-muenchen.de/fuehrungen/oskar-maria-graf.

© SZ vom 24.07.2021 / lehr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB