bedeckt München 23°

Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt:Visionen fürs Viehhofviertel

Freiluftausstellung mit Entwürfen von TU-Studierenden

Kaum ist der Bau des Volkstheaters fertig, gibt es einen weiteren Anlass, wieder einmal den ehemaligen Viehhof und seine Umgebung zu besuchen. Denn in einer Freiluftausstellung am Kulturzentrum Luise präsentieren Studierende der Technischen Universität München ihre visionären Entwürfe für die Straßenräume im geplanten neuen Viehhofviertel. Bis 1. Juli sollen die Ergebnisse einer Master-Projektarbeit am Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur unter dem Titel "Viehhofviertelstraßen" in den Fenstern der Luise an der Ruppertstraße 5 zu sehen sein. Die Ausstellung ist der zweite Teil einer Auseinandersetzung mit den Veränderungen im Viertel durch Master-Studierende: Im Sommer 2020 war bereits die Ausstellung "Viehhofviertelpark", die sich mit dem geplanten Grünzug befasste, zu sehen. Die Arbeiten sind im Wintersemester 2020/21 entstanden und sollen Impulse für die Entwicklung des Viertels setzen. Auf dem ehemaligen Viehhofgelände entsteht in den kommenden Jahren ein neues Stadtquartier mit Wohn-, Gewerbe- und Kulturnutzung.

Am Dienstag gab die Stadt bekannt, dass das erste und größte Projekt, der Neubau des Volkstheaters, bereits fertig sei. Der Masterplan der Stadt München für das Gelände sieht, so die Vorgabe im Projekt, ausschließlich unterirdische Parkplätze und verkehrsberuhigte Straßen vor.

© SZ vom 18.06.2021 / lo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB