bedeckt München 31°

Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt:Neues Schulzentrum für Erziehungsberufe

Von . lo, Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt

Mit der Einrichtung des neuen Beruflichen Schulzentrums (BSZ) an der Ruppertstraße kann die Stadt 400 Ausbildungsplätze mehr für Erzieher und drei zusätzliche Klassen für Kinderpfleger anbieten. Der moderne Bau, dem das Stadtteilkulturzentrum Luise angegliedert ist und vor dem eine 15 Meter hohe Skulptur der Künstlerin Flaka Haliti ins Auge sticht, beherbergt seit Schuljahresbeginn neben der Fachakademie für Sozialpädagogik und der Berufsfachschule für Kinderpflege noch die Städtische Fachakademie für Heilpädagogik. An der Fachakademie für Sozialpädagogik studieren aktuell 1650 angehende Erzieherinnen, im vergangenen Schuljahr waren in diesem Ausbildungszweig in München 1257 eingeschrieben. An der Berufsfachschule für Kinderpflege erhöhte sich die Zahl der Ausbildungsplätze nach dem Umzug in das neue Gebäude mit den drei zusätzlichen Klassen von 678 auf 750. Bei der Stadt sieht man das Ausbildungsangebot im neuen Schulzentrum als einen weiteren Beitrag, um dem Fachkräftemangel in den Erziehungsberufen zu begegnen - neben der Aufstockung des Einstiegsgehalts und intensiver Akquise von pädagogischem Personal für die Münchner Kindertageseinrichtungen, teilte das Rathaus mit

© SZ vom 14.05.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB