bedeckt München 27°

Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt:Einbahnregelung für Radler aufheben

Die Landwehrstraße ist für motorisierte Fahrzeuge eine Einbahnstraße, zwischen St.-Pauls-Platz und Paul-Heyse-Straße dürfen auch Radfahrer sie nicht stadteinwärts nutzen. Der Bezirksausschuss hat beantragt, diese Regelung aufzuheben und den Abschnitt für den Radverkehr in beide Richtungen zu öffnen. Die Landwehrstraße sei an der Kreuzung mit der St.-Paul-Straße die einzige Straße, die von Radfahrern nicht entgegen der Einbahnregelung genutzt werden dürfe. Dabei sei sie die am besten einsehbare und breiteste Straße dieser Kreuzung. Schon jetzt würden Radfahrer verboten in sie einbiegen und Richtung Paul-Heyse-Straße fahren, der Bezirksausschuss wünscht sich eine Legalisierung dieser Möglichkeit. Eine ähnliche Initiative war vor schon mal im Stadtrat gescheitert. Das Kreisverwaltungsreferat hatte damals mitgeteilt, dass die Straße zwar breit, aber stark befahren und zugestellt sei - zu gefährlich, um Radfahrer ohne Markierung in den Gegenverkehr zu schicken.

© SZ vom 14.05.2021 / lo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB