bedeckt München 30°

LAX Eatery:Wer zuerst kommt, isst zuerst

In der LAX Eatery frühstückt der Gast wie an der Westküste in Kalifornien. Reservierungen nimmt das Café in der Maxvorstadt keine entgegen.

5 Bilder

-

Quelle: Alessandra Schellnegger

1 / 5

Im LAX Eatery lautet die Devise: Wer zuerst kommt, isst zuerst. Reservierungen nimmt das Café in der Maxvorstadt nicht entgegen.

-

Quelle: Alessandra Schellnegger

2 / 5

Hier gibt es nicht in erster Linie amerikanisches Frühstück, sondern kalifornisches. Superfood gibt es somit genauso wie Essen, dem man den mexikanischen Einfluss anmerkt.

-

Quelle: Alessandra Schellnegger

3 / 5

Statt Blümchen stehen Kakteen im Café. Klar, ist ja auch authentischer.

-

Quelle: Alessandra Schellnegger

4 / 5

Mit seinen Bio- und hausgemachten Speisen hebt sich das Café angenehm ab von dem Frühstücks-Einheitsbrei, den es anderswo gibt.

-

Quelle: Alessandra Schellnegger

5 / 5

Wer nicht unbedingt hipstergesund frühstücken möchte, kommt im LAX Eatery ebenfalls auf seine Kosten: Auf der Karte stehen auch Pancakes oder French Toast mit Ahornsirup.

© sz.de/imei

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite