Autobahn A 8:Rettungshubschrauber nach schwerem Unfall im Einsatz

Autobahn A 8: Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A 8 musste am Sonntagmorgen ein Rettungshubschrauber landen.

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A 8 musste am Sonntagmorgen ein Rettungshubschrauber landen.

(Foto: IMAGO/Mario Jahn)

An der Anschlussstelle Taufkirchen-Ost überschlägt sich am Sonntagmorgen ein Mini. Über den Zustand der 25-jährigen Fahrerin ist vorläufig nichts bekannt.

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A 8 bei Taufkirchen ist es am Sonntagmorgen zu Behinderungen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war eine 25-jährige Autofahrerin aus Bad Tölz gegen 9.45 Uhr in Fahrtrichtung Salzburg mit ihrem Mini aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten. Der Pkw überschlug sich demnach auf Höhe der Anschlussstelle Taufkirchen-Ost mehrfach und kam danach im Grünstreifen wieder auf den Rädern zum Stehen.

Die junge Frau musste mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei konnte bis Sonntagnachmittag keine Angaben über ihren Gesundheitszustand machen. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren München und Taufkirchen. Die Autobahnpolizei Holzkirchen bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich unter 08024/9073-0 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

Zur SZ-Startseite
Auto-Poser in Haar

SZ PlusAutoposer-Treffen
:Tunen, bis die Polizei kommt

Die Gruppe "Blacklist München" motzt ihre Autos auf und verabredet sich in Garagen. Während die Polizei immer wieder Wagen aus dem Verkehr zieht, verstehen die Fahrer nicht, was daran schlimm sein soll. Ein Besuch bei einem Treffen in Haar.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: