Freizeitsport:Licht für die Halfpipe

Die Skate-Anlage Im Landschaftspark Hachinger Tal darf unter Auflagen beleuchtet werden.

Die Halfpipe im Landschaftspark Hachinger Tal wird auf Antrag der Grünen zukünftig in den Wintermonaten mit Solarlampen beleuchtet. Die untere Naturschutzbehörde hat wegen des Artenschutzes allerdings genaue Vorgaben für das Vorhaben der drei Gemeinden Unterhaching, Ottobrunn und Neubiberg gemacht. So müssen spezielle Leuchtmittel verwendet werden und die Beleuchtung darf nur zwischen 15. Oktober und 15. März erfolgen. Die tägliche Nutzungsdauer ist auf die Zeit zwischen Einsetzen der Dämmerung um 17 Uhr und maximal 23 Uhr begrenzt Auch wird nur die Grundfläche beleuchtet, und die Masten sollen nicht höher als sechs Meter sein. Die Oberflächentemperatur des Lampengehäuses darf 60 Grad nicht überschreiten. Die Kosten von 6000 Euro teilen sich die drei Gemeinden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema