Kirchheim:Radfahrer stürzt über Hydranten

Weil er in stockfinsterer Nacht einen Hydranten übersehen hat, ist ein Radfahrer am Freitag in Heimstetten schwer gestürzt. Der 47-Jährige aus dem östlichen Landkreis München war nach Angaben der Polizei gegen 0.40 Uhr auf der Bajuwarenstraße in Richtung Poing unterwegs, als er aufgrund der kompletten Dunkelheit einen Hydranten am Grünstreifen übersah und stürzte. Dabei erlitt der Mann schwere Gesichtsverletzungen, er wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Er trug keinen Helm.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB