bedeckt München 32°

Kommunalwahl in Haar:Ein Grüner will ins Rathaus

Haar, Haarer Grüne nominieren Bürgermeisterkandidaten Ulrich Leiner

Kandidat der Haarer Grünen: Ulrich Leiner.

(Foto: Angelika Bardehle)

Die Haarer Grünen küren Ulrich Leiner zu ihrem Bürgermeisterkandidaten.

Die Grünen in Haar ziehen erstmals mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten in den Kommunalwahlkampf. Die Mitglieder nominierten am Donnerstagabend bei einer Versammlung im "Gasthof zur Post" den Ortsvorsitzenden Ulrich Leiner. Dieser forderte in seiner Bewerbungsrede eine beherztere Kehrtwende in der Verkehrspolitik, um endlich Radfahrern und Fußgängern in der Gemeinde den Vorrang zu geben: Als Beispiel nannte er etwa die zentrale Leibstraße und einen Radschnellweg von Baldham in die Messestadt Riem und nach Gronsdorf. Bei der angesichts wachsender Verkehrsströme wieder diskutierten Autobahnparallele warf Leiner Bürgermeisterin Gabriele Müller und Teilen der SPD eine "bedauerliche Straßenfixiertheit" vor.

Weitere Forderungen, mit denen die Grünen in den Kommunalwahlkampf ziehen wollen, sind ein Biomarkt im Ortszentrum und Projekte, die ökologisches Bauen und bezahlbares Wohnen zusammenbringen sollen. Der Haarer CSU warf der Kandidat der Grünen vor, beim Wohnungsbau die ökologische gegen die soziale Frage auszuspielen, und bezeichnete dies als unverantwortlich.

Haar Ein Loblied auf das rote Haar

SPD-Kandidatin

Ein Loblied auf das rote Haar

Gabriele Müller bewirbt sich um eine zweite Amtszeit als Bürgermeisterin. Bei ihrer Nominierung unterstreicht sie die Erfolge sozialdemokratischer Politik in der Gemeinde   Von Bernhard Lohr

Ulrich Leiner, 60, wohnt seit mehr als 25 Jahren in Haar, ist Gründungsmitglied der Grünen und war mehrere Jahre lang Mitglied des Gemeinderats. Im Wahlkampf will er, wie er mitteilt, den Dialog mit Mitbewerbern und Bürgern verstärken. Er wirbt dafür, "gemeinsam neue Ideen für Haar zu entwickeln". "Übertriebene Eigenprofilierung oder gar persönliche Angriffe lehne ich ab." Leiner arbeitet als Forschungskoordinator bei der Fraunhofer-Gesellschaft.

Politik in Bayern Ein Musketier fürs Rathaus

Kommunalwahl

Ein Musketier fürs Rathaus

CSU in Haar gestaltet symbolträchtigen Abend, um ihren Bürgermeisterkandidaten Andreas Bukowski zu küren   Von Bernhard Lohr