Hofolding:Mit 3,2 Promille auf der Autobahn

Stark alkoholisiert ist ein Autofahrer am Dienstagnachmittag mehr als 40 Kilometer in Schlangenlinien auf der A 8 gefahren, bis er gestoppt werden konnte. Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen mitteilt, war der 44-Jährige aus Aschau am Chiemsee gegen 13.30 Uhr wegen seiner Fahrweise anderen Verkehrsteilnehmern auf Höhe von Hofolding aufgefallen. Beamte der Autobahnpolizei Holzkirchen sowie zwei Streifenbesatzungen der Schleierfahndung Rosenheim konnten den Pkw-Fahrer erst bei Bad Aibling zum Anhalten bewegen. Ein Alkohol-Schnelltest ergab 3,2 Promille Atemalkohol.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB