Feuerwehreinsatz:Flammen zerstören Büros

Feuerwehreinsatz: Bis zu 100 000 Euro Schaden sind bei dem Brand in Dornach entstanden (Symbolbild).

Bis zu 100 000 Euro Schaden sind bei dem Brand in Dornach entstanden (Symbolbild).

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Die Räume eines Betriebs im Gewerbegebiet Dornach werden stark beschädigt, auch benachbarte Firmen können ihre Räume derzeit nicht nutzen.

Ein Schaden von bis zu 100 000 Euro ist in der Nacht zum Sonntag bei einem Feuer im Dornacher Gewerbebetrieb entstanden. Nach Polizeiangaben ging gegen 0.35 Uhr der Notruf über die Rettungsleitstelle ein, wonach es in einem Bürokomplex an der Max-Planck-Straße brannte. Feuerwehrleuten gelang es, das Feuer nach einer Stunde unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Durch die Flammen wurden die Büroräume eines Betriebes laut Polizei stark beschädigt. Die Fassade des Gebäudes wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, außerdem weitere Büros durch die Verrußung. Der gesamte Komplex ist aktuell nicht mehr nutzbar. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Die weiteren Ermittlungen hat das Kommissariat 13 für Branddelikte der Münchner Kriminalpolizei übernommen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSanieren statt Abreißen
:Neues Leben im alten Wirtshaus

In der früheren Dorfwirtschaft in Arget wohnt und arbeitet Architektin Sabine Bähr. Wie sie den Sauerlacher Ortsteil zu einem Vorzeigedorf für nachhaltiges Bauen gemacht hat - trotz Zweifler.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: