Konzerte:Gigs im Garten

Der Münchner Club Milla bleibt zwar noch geschlossen, aber zumindest kann er wieder Konzerte organisieren: Im Garten des Institut français gibt es vier Tage lang Indie-Pop vom Feinsten. Zum Auftakt stellt The Marble Man neue Songs vor.

Von Michael Zirnstein

Nach 17 Monaten Zwangspause ist der Club Milla zwar immer noch zu, aber zumindest kann er wieder Konzerte organisieren: vier Tage an der frischen Luft im Garten des Institut français. Der ist schön geheimnisvoll genug für die Präsentation des brandneues Albums von The Marble Man. Josef Wirnshofer und seine Band haben mit "Louisiana Leaf" wieder ein mysteriös schimmerndes Indie-Juwel geschaffen (erschienen auf dem hauseigenen Label Millaphon). Es folgen das Finale des "Milla Song Slam" (23. Juli), die Ambient-Könige Das Hobos (24.) und Songwriter Ian Fisher (25.).

The Marble Man, Milla im Institut français, Do., 22. Juli, 19.30 Uhr, Kaulbachstraße 13, Telefon 21837300, Infos unter milla-club.de

© SZ vom 22.07.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB