bedeckt München 28°

Isarvorstadt:Wie auf den Dächern Honig entsteht

Auf den Dächern der Münchner Polizei ist etwas los. Denn da summen im Sommer die Bienen in den Imkerstöcken von imkernden Polizisten. Mittlerweile gibt es acht Standorte. Initiator des Projekts ist Hauptkommissar Jürgen Brandl, dessen Bienen auf dem Dach des Polizeipräsidiums an der Ettstraße stehen. Jürgen Brandl wird am Samstag, 15. Dezember, im LBV-Naturschutzzentrum an der Klenzestraße 37 über das "Imkern auf Münchens Dächern" sprechen. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr, der Einlass ist bereits um 17.30 Uhr. Die Karten kosten fünf, ermäßigt 2,50 Euro.