HallenbäderWellness und Wellen

Fünfzig-Meter-Wettkampfbecken, Wellnessoasen oder einfach nur von der Liege aus in der Herbsthimmel schauen: Die Hallenbäder in und um München lassen kaum Wünsche offen. Eine Auswahl.

Hallenbäder - selbst für manche, die gerne schwimmen, sind sie ein Greuel, verbunden mit Chlorgeruch und Fußpilz. Andere schwören auf das Badevergnügen indoor: Kein Sonnenbrand, keine lästigen Mücken oder Ameisen, kein Sand oder Kies zwischen den Zehen.

Ausschließlich zum Schwimmen sind heute höchstens noch die Schulbäder gedacht, die anderen Bäder bieten Sauna, Wellness und Vergnügen, um die Besucher zu locken. Eine Auswahl.

Bild: Peter Hinz-Rosin 20. November 2015, 09:102015-11-20 09:10:03 © SZ.de/hilb/kg/vgr/ts/inra/bica