bedeckt München 10°

Fürstenfeldbruck:Protestplakate vor dem Brucker Amtsgericht

In Weimar hat ein Familienrichter gegen die Maskenpflicht im Unterricht entschieden. Das hätte er nicht tun dürfen, stellte das Weimarer Amtsgericht fest, eine solche Entscheidung liege außerhalb der Befugnis des Familiengerichts. Nun wird gegen den Familienrichter wegen des Verdachts auf Rechtsbeugung ermittelt. Das passt manchen Menschen nicht. In Erfurt, Weimar, Gera und weiteren Städten in Thüringen gab es deshalb Proteste vor Gerichten. Offenbar gibt es auch in Fürstenfeldbruck mutmaßliche Anhänger der Querdenker-Bewegung, die in einem normalen, rechtsstaatlichen Vorgang eine Gefahr sehen. Jedenfalls sind am Samstag auch in der Kreisstadt Protestplakate aufgetaucht.

© SZ vom 03.05.2021 / ihr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema