Corona:Inzidenz sinkt binnen einer Woche um fast die Hälfte

Corona: Geimpft wird nun auch regelmäßig in drei Freibädern im Landkreis.

Geimpft wird nun auch regelmäßig in drei Freibädern im Landkreis.

(Foto: Leonhard Simon)

Auch wenn sich die Lage weiter entspannt: Das Landratsamt meldet den 227. Todesfall in Zusammenhang mit der Pandemie.

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist bereits vor zwei Wochen ein 87 Jahre alter Mann aus dem Landkreis mit Covid-Befund verstorben. Er war damit der 227. Todesfall im Landkreis seit Pandemiebeginn. Die Zahl der Infizierten ist seit Donnerstag um 457 auf 76 130 gestiegen. Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100 000 Einwohner ist im Landkreis im Vergleich zum Dienstag der Vorwoche von 674,8 auf 381,7 gesunken. Elf Covid-Patienten werden im Klinikum stationär behandelt, einer davon wird beatmet.

Das Gesundheitsamt weist auf die Impfaktionen in Freibädern hin (bei jedem Wetter, außer an Feiertagen): jeden Mittwoch in Maisach von 14 bis 20 Uhr, jeden Samstag in Germering von 10 bis 15 Uhr und jeden Sonntag in Mammendorf von 10 bis 15 Uhr.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB