"Matinée zur Marktzeit":Barockmusik im Kastulusmünster

"Matinée zur Marktzeit": undefined
(Foto: privat/oh)

Barockmusik vom Feinsten ist geboten, wenn das Ensemble I Zefiretti am Samstag, 2. März, um 12.05 Uhr bei der "Matinée zur Marktzeit" im Moosburger Kastulusmünster gastiert. Zu hören ist sogenannte "Alte Musik" aus dem 17. und 18. Jahrhundert in der Besetzung mit Traversflöte und Sopran (Beate Kiechle), Cetra Nova (Regina Frank) und Barockharfe (Susanne Kaiser). Im Zentrum der Matinée steht das Werk "Lamentatio tertia" von Joseph Hector Fiocco, außerdem erklingen Werke von Georg Friedrich Händel, André Campra und Michel Blavet. Der Eintritt zu dem etwa 25-minütigen Konzert ist frei.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: