Verkehrsberuhigung in Poing:Auf die Bremse am Westring

Verkehrsberuhigung in Poing: Zwischen Bergfeldstraße und Plieninger Straße in Poing gilt demnächst Tempo 30.

Zwischen Bergfeldstraße und Plieninger Straße in Poing gilt demnächst Tempo 30.

(Foto: imago)

Schnellfahren kann künftig teuer werden auf dem Poinger Westring. Weil das Wohngebiet W7 nun soweit fertig ist, dass es bezogen werden kann, hat die Poinger Verwaltung die Auswirkungen auf den Verkehr in Bergfeldstraße und Westring überprüft und nach aktueller Rechtslage bewertet. Nunmehr seien danach die Voraussetzungen für die Einrichtung einer Tempo 30-Zone gegeben, teilt die Verwaltung mit - und damit ist auch die Voraussetzung für eine Verkehrsüberwachung geschaffen. Die neue Tempo 30-Zone gilt von der Bergfeldstraße östlich des Sees über den Westring und - wie auch schon bisher - fast bis zur Einmündung der Plieninger Straße. Wegen der hier verkehrenden Busse gilt die Bergfeldstraße trotz Tempo 30-Zone als Vorfahrtsstraße, da sonst der Fahrplan nicht aufrecht erhalten werden kann. "Wir werden da auch blitzen", kündigte Bürgermeister Thomas Stark schon mal in der jüngsten Gemeinderatssitzung an.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema