Bei Grafing:Frontalzusammenstoß an der Ampel

Zu einem Frontalzusammenstoß ist es am Mittwochabend auf der B304 bei Grafing gekommen. Ein 75-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis München hatte hier nach Angaben der Polizei das Rotlicht missachtet. Er fuhr geradeaus weiter Richtung Wasserburg und übersah dabei den Wagen einer 27-jährigen aus dem Landkreis Ebersberg, die bei Grün nach links nach Grafing abbiegen wollte. Im Einmündungsbereich prallten die Fahrzeuge frontal zusammen.

Die 27-Jährige wurde dabei nach Angaben der Polizei mittelschwer verletzt. Nach ambulanter Behandlung wurde sie in die Kreisklinik gebracht. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 20 000 Euro. Die Feuerwehr übernahm während der Unfallaufnahme die Verkehrslenkung und sicherte die Unfallstelle ab. Der Verkehr in östliche Richtung musste über Grafing umgeleitet werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema