bedeckt München 31°

Der Weg zur eigenen Immobilie (7):Kann ich mir das leisten?

Die eigene Immobilie ist für viele Mieter der große Traum - und durchaus oft realisierbar. Aber vor dem Weg dorthin muss einiges sehr genau durchdacht werden. Allem voran die Finanzierung.

Im Zusammenhang mit einer Immobilienfinanzierung schrecken Summen von meist mehreren hunderttausend Euro - zumindest für begehrte Lagen - viele Interessierte erst einmal ab; das erscheint absolut unerschwinglich. Doch je mehr man sich mit dem Thema auseinandersetzt, desto mehr verliert es meist an Schrecken. Wobei natürlich riesige Unterschiede existieren zwischen einer gebrauchten Wohnung und einem neu zu bauenden Haus mit Architektenbeteiligung.

Über eine Voraussetzung sind sich indes die meisten Fachleute und auch ehemaligen Bauherren weitgehend einig: Ohne eine bestimmte Eigenbeteiligung - also unbelastetes Grundkapital, das man selber in die Finanzierung mit einbringt - sollte man lieber nicht antreten; zu groß ist dann meist die finanzielle Belastung bzw. zu hoch die Zinsen. Man spricht oft von 20 Prozent Eigenbeteiligung, gemessen an der Gesamtsumme.

Das Darlehen

Aber das ist lediglich eine Vorgabe; letztlich muss jeder selbst entscheiden, wieviel er schultern kann an monatlicher Belastung. Deshalb hat auch die rekurrente Aussage nur exemplarischen Charakter, wonach viele relativ junge Familien etwa ein Fünftel ihres monatlichen Einkommens in die Raten eines Immobilienkaufs investieren (sollen).

Tatsächlich ist es schwierig, etwa bei einem bei einer Bank aufgenommenen Darlehen die Laufzeit und somit auch die Höhe der monatlichen Abschlagszahlungen festzulegen. Wenn die Kreditraten hoch sind und somit das Darlehen vergleichsweise schnell getilgt werden kann, hat das den Vorteil, dass nach dem Ablauf der Zinsbindungsfrist oft nur noch eine relativ kleine Restschuld übrig bleibt.

Sind inzwischen die Kreditzinsen allgemein gestiegen, was durchaus der Fall sein kann, ist die Belastung bei der sogenannten Anschlussfinanzierung - also nach Ablauf der ersten Abzahlung - nicht mehr so hoch.