Christkindlmarkt:"Advent am Kloster" zieht auf Volksfestplatz um

Christkindlmarkt: Aufgrund von Sicherheitsbedenken findet der beliebte Christkindlmarkt heuer nicht am Kloster statt, sondern auf der nahegelegenen Volksfestwiese.

Aufgrund von Sicherheitsbedenken findet der beliebte Christkindlmarkt heuer nicht am Kloster statt, sondern auf der nahegelegenen Volksfestwiese.

(Foto: Toni Heigl)

Grund ist, dass am Marienplatz, auf dem das Event normalerweise stattfindet, die Gefahr von Dachlawinen besteht.

Der Indersdorfer Christkindlmarkt findet am zweiten Adventswochenende zwar statt, allerdings nicht wie sonst auf dem Marienplatz, sondern auf der Volksfestwiese. Als Grund dafür nennt die Gemeinde Sicherheitsbedenken, es bestehe die Gefahr von Dachlawinen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Altbairische Adventssingen des Albersbacher Dreigesangs findet unterdes wie geplant in der Klosterkirche Markt Indersdorf statt. Ebenso verbleibt der alljährliche Weihnachtsbücherverkauf des Heimatvereins Indersdorf e.V. im Augustiner-Chorherren-Museum am Mesnerplatz.

Der Indersdorfer Christkindlmarkt "Advent am Kloster" hat am Samstag, 9. Dezember, ab 15 Uhr sowie am Sonntag, 10. Dezember, ab 13 Uhr geöffnet.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDinner für alle
:Inklusion geht durch den Magen

Beim "Schmankerldinner" kochen Menschen mit und ohne Behinderung ein Sechs-Gänge-Menü für 60 Gäste. Kredenzt werden Gerichte aus europäischen Ländern. Warum Minestrone eine inklusive Suppe ist und warum in der Küche alle gleich sind.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: