Süddeutsche Zeitung

Christkindlmarkt:"Advent am Kloster" zieht auf Volksfestplatz um

Grund ist, dass am Marienplatz, auf dem das Event normalerweise stattfindet, die Gefahr von Dachlawinen besteht.

Der Indersdorfer Christkindlmarkt findet am zweiten Adventswochenende zwar statt, allerdings nicht wie sonst auf dem Marienplatz, sondern auf der Volksfestwiese. Als Grund dafür nennt die Gemeinde Sicherheitsbedenken, es bestehe die Gefahr von Dachlawinen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Altbairische Adventssingen des Albersbacher Dreigesangs findet unterdes wie geplant in der Klosterkirche Markt Indersdorf statt. Ebenso verbleibt der alljährliche Weihnachtsbücherverkauf des Heimatvereins Indersdorf e.V. im Augustiner-Chorherren-Museum am Mesnerplatz.

Der Indersdorfer Christkindlmarkt "Advent am Kloster" hat am Samstag, 9. Dezember, ab 15 Uhr sowie am Sonntag, 10. Dezember, ab 13 Uhr geöffnet.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6315059
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/SZ/jala/gsl
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.